Chorgesang und Harfenklang

Das Ensemble Kreuzer unter der Leitung von Brigitte Kreuzer (rechts) gibt am 18. Dezember sein traditionelles Weihnachtskonzert in der Kapelle des Fockenfelder Schlosses. Archivbild: hfz
Vermischtes
Konnersreuth
26.11.2016
25
0

"Ich steh an deiner Krippe hier" - mit diesem Titel ist das Weihnachtskonzert des Ensembles Kreuzer überschrieben. Der Chor singt am Sonntag, 18. Dezember, im Schloss Fockenfeld.

Es hat schon Tradition, dass das Ensemble Kreuzer - Kulturpreisträger des Bezirks Oberpfalz - vor dem großen Fest zum Konzert einlädt. Seit 20 Jahren treten die Sängerinnen unter der Leitung von Brigitte Kreuzer jeweils am vierten Adventssonntag in der Kapelle zu Fockenfeld in Aktion.

Das Konzert am 18. Dezember beginnt um 17 Uhr. Die Sopranistin und der Frauenchor singen a cappella und mit Instrumentalbegleitung (Harfe und Streicher) traditionelle Lieder zur Advents- und Weihnachtszeit. In diesem Jahr wird zudem die Weihnachtsmesse von Johann Kaspar Aiblinger, auch Harfenmesse genannt, für dreistimmigen Frauenchor und Soloharfe zur Aufführung gebracht. Aiblinger schuf vorrangig Kirchenmusik, seine Werke sind sowohl der Klassik als auch der Romantik zuzuordnen. Eintrittskarten mit Sitzplatzreservierung gibt ab sofort bei den bekannten Internet-Vorverkaufsstellen sowie in den Fremdenverkehrsbüros der Region. Restkarten sind am Konzerttag an der Abendkasse erhältlich.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.