Fast 93000 Euro in 26 Jahren

Neuwahlen gab es beim Sportpool "TSV-Freunde" Konnersreuth. Im Bild (von links) die TSV-Vorsitzenden Christopher Rüth und Maximilian Siller, Rainer Sölch, Reinhard Betzl, Otto Grillmeier, Sportpool-Vorsitzender Gerald Härtl, Wolfgang Rosner, Siegbert Dietz, Johann Neumann, Konrad Härtl und Bürgermeister Max Bindl. Bild: jr
Vermischtes
Konnersreuth
28.04.2016
46
0

Gerald Härtl bleibt auch weiter an der Spitze des Sportpools "TSV-Freunde", der es sich zur Aufgabe gemacht hat, den TSV Konnersreuth finanziell zu unterstützen. Seit der Gründung vor 26 Jahren hat der Verein schon 93 000 Euro zur Verfügung gestellt.

Der Vorsitzende berichtete zu Beginn der Jahresversammlung von einem aktiven Vereinsleben. Ziel sei es stets, Geld für den TSV zu sammeln. Härtl betonte, dass sich der Sportpool auch Gedanken darüber mache, wie man wieder mehr Besucher ins Sportheim bekommt. Dessen Betrieb sei die Haupteinnahmequelle des TSV. Eine Möglichkeit wären Bilder- und Filmabende. So könnte Franz Proksch seine gesammelten Werke vorstellen.

Härtl gratulierte dem neu gewählten TSV-Führungsduo mit Maximilian Siller und Christopher Rüth und sicherte eine gute und enge Zusammenarbeit zu. Weiter rief Härtl dazu auf, neue Mitglieder für die "TSV-Freunde" zu gewinnen. Derzeit gehören dem Sportpool 57 Mitglieder an. Härtl erinnerte an ein Mini-Preisschafkopfturnier über Ostern, wobei er sich mit dem Resultat zufrieden zeigte. Aktiv mit einbringen will sich der Sportpool natürlich beim 110-Jährigen des TSV Konnersreuth. Abschließender Dank galt den scheidenden TSV-Vorständen Rainer Baumgärtner und Peter Andritzky für eine solidarische und kameradschaftliche Zusammenarbeit.

Bürgermeister Max Bindl dankte dem Sportpool für die Arbeit und vor allem dafür, dass die Mitglieder mit ihrem Engagement den TSV Konnersreuth unterstützen. Bindl wünschte sich, dass dies noch lange anhält. Danach leitete er die Neuwahlen. Vorsitzender Gerald Härtl erhielt auch für die kommenden zwei Jahre das Vertrauen der Mitglieder, ihm zur Seite steht stellvertretender Vorsitzender Reinhard Betzl. Kassierer ist Max Bindl, Unterkassier Wolfgang Baumgärtner, Schriftführer Konrad Härtl. Zur Runde der Besitzer zählen Rainer Sölch, Johann Neumann, Klaus Neumann, Wolfgang Rosner und Roland Günthner. Als Kassenprüfer sind Siegbert Dietz und Otto Grillmeier tätig.

Der neue TSV-Vorsitzende Maximilian Siller sicherte eine weiterhin enge Zusammenarbeit zu und gab einen Ausblick auf die Feiern zum 110-jährigen Bestehen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.