Frühstücken für guten Zweck

Großes Interesse fand wieder ein Pausenverkauf an der Konnnersreuther Grundschule. Bild: jr
Vermischtes
Konnersreuth
22.03.2016
18
0

Es hat schon Tradition, dass vor den Osterferien ein großer Pausenverkauf an der Konnersreuther Grundschule steigt: Die mittlerweile 19. Aktion dieser Art brachte einen Rekorderlös von 840 Euro ein.

Gemeinsam mit ihren Eltern und dem Elternbeirat hatten die 19 Kinder der Kombiklasse 3/4 am letzten Schultag vor den Ferien ein reichhaltiges Frühstücksbuffet vorbereitet. Dazu wurden fleißig Brote geschmiert, Obst geschnitten und Salate zubereitet. Pünktlich um 9.15 Uhr öffneten sich die Schultüren und die Gäste durften ans Buffet stürmen. Schmecken lassen konnten sie sich unter anderem Eier, Kuchen, Muffins und natürlich frischen Kaffee. Das Interesse war so groß, dass selbst die erfahrenen Lehrer staunten. Am Ende wurde ein Erlös von 840 Euro ermittelt - so hoch wie noch nie. Unterstützt wird diesmal das Projekt "LaKiTa", das für "Lachende Kinder Tansanias" steht. Schon zum wiederholten Mal fließt das Geld aus der Frühstücksaktion an eine Hilfsinitiative in Afrika.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.