Jugendkeller in Konnersreuth
"Goasererjugend" startet durch

Vermischtes
Konnersreuth
23.02.2016
38
0

Noch attraktiver soll der Jugendkeller in Konnersreuth werden - so lautet das Ziel des neu gewählten Sprecherteams an der Spitze der "Goasererjugend".

Seit 1993 gibt es die "Goasererjugend", eine lockere Gemeinschaft, bestehend aus jungen Leuten ab 13 Jahren. Treffpunkt ist der Jugendkeller im ehemaligen Hauptschulgebäude, wo jetzt auch die Neuwahlen unter der Leitung von Bürgermeister Max Bindl über die Bühne gingen. Gleichberechtigt lenken nun Sebastian Härtl, Michael Schiedeck, Benedikt Hofmann, Fabian Haberkorn und Maximilian Schiedeck die Geschicke der "Goasererjugend". Kassenprüfer sind Janis Scherer und Florian Rosner. Die Mitglieder des Sprecherkollektivs sind als Interessenvertreter der Jugendlichen gegenüber der Marktgemeinde anerkannt - ähnlich wie die Sprecher von Jugendräten in anderen Kommunen. Unterstützt werden die Jugendlichen von den Jugendbeauftragten Wolfgang Pötzl und Stefan Siller.

Eingangs blickten die Jugendlichen auf einige Aktionen zurück und nannten dabei das "Warten aufs Christkind" und eine Agapefeier. Der Jugendkeller werde eigenverantwortlich geführt und trage sich selbst, wie es hieß. Ziel des neuen Sprecherkollektivs ist es nun, den Keller wieder regelmäßig zu öffnen und neben den beliebten Partys noch weitere Aktionen ins Leben zu rufen. Eine Reihe von Aktivitäten sei schon geplant, doch es gebe noch Abstimmungsbedarf. Bürgermeister Bindl sicherte für künftige Aktionen schon jetzt die gemeindliche Unterstützung zu. Lobend erwähnte er die Beteiligung der Jugendlichen am Bau der Einhausung des Keller-Eingangs. Wolfgang Pötzl betonte, dass er den guten Kontakt zu den Jugendlichen gerne weiterpflegen wolle. "Ihr könnt eigenverantwortlich handeln. Wenn ihr aber Hilfestellung braucht, sind wir da", versicherte Pötzl.

Die Sprecher der "Goasererjugend" wünschen sich noch mehr Besucher im Jugendkeller und auch mehr Teilnehmer an Aktionen. "Jeder kann sich einbringen!", betonten die Verantwortlichen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Jugendkeller (1)Goaserjugend (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.