Kaninchenzuchtverein Konnersreuth zieht Bilanz - Auszeichnungen für langjährige Mitglieder
Engagiert weit über die Region hinaus

Albert Patzina, Oswald Hamann und Leopold Grassold (von links) gehören dem Kaninchenzuchtverein seit 40 Jahren an. Bild: jr
Vermischtes
Konnersreuth
12.02.2016
34
0

Ein abwechslungsreiches Jahr mit Aktionen und Terminen in der Region und weit darüber hinaus liegt hinter dem Kaninchenzuchtverein Konnersreuth. Stellvertretender Vorsitzender Albert Schuller zog jetzt bei der Jahresversammlung Bilanz. Im Mittelpunkt der Zusammenkunft, die Schuller für den erkrankten Vorsitzenden Reinhard Wurm leitete, standen Neuwahlen (siehe Kasten) und Ehrungen. Ausgezeichnet wurden für 40-jährige Mitgliedschaft Leopold Grassold, Albert Patzina, Oswald Hamann, Josef Lindner, Antonie Rosner, Guido Härtl und Johann Neumann.

Saisonausklang in Kassel


Albert Schuller erinnerte unter anderem an die Landes-Rassekaninchenschau in Thüringen, wo auch verschiedene Tiere für die eigene Zucht eingekauft wurden. Teilgenommen haben die Züchter nicht nur an verschiedenen regionalen und überregionalen Schulungen, sondern auch am Konnersreuther Bürgerfest. Gemeinsam mit der Feuerwehr Höflas habe man einen Bratwurststand betrieben. Beim Stadtjubiläum in Tepla hat der Verein eine Mini-Kaninchenausstellung präsentiert, wobei sogar drei Tiere verkauft werden konnten. Bei der Kreisjungtierschau in Plößberg hätten Konnersreuther Züchter 69 der insgesamt 105 Kaninchen gestellt. Als Höhepunkt des vergangenen Jahres bezeichnete Schuller die 47. Lokalschau mit 189 gemeldeten Tieren. Ein schöner Ausklang der Saison sei im Dezember die Bundesschau in Kassel gewesen. Fünf Züchter aus Konnersreuth waren dort vertreten. Den Mitgliederstand bezifferte Schuller auf 121 Personen.

Große Resonanz


Bürgermeister Max Bindl sprach von einem bestens geführten Verein und freute sich über die enormen Aktivitäten, nicht nur in Zusammenhang mit der Zucht, sondern auch im gesellschaftlichen Bereich. Bindl würdigte besonders die Ausstellung beim Jubiläumsfest in Tepla, die auf große Resonanz gestoßen sei. "Ihr seid über unsere Marktgrenzen hinaus engagiert, dafür danke ich euch", sagte Bindl und wies auf die großen Jubiläen "800 Jahre Konnersreuth" und "750 Jahre Schloss Fockenfeld" hin. Die Kaninchenzüchter beteiligen sich dann mit ihrer 50. Lokalschau an den Feierlichkeiten. Abschließend dankte Bindl für die Präsenz bei allen gemeindlichen Veranstaltungen und die überaus aktive Jugendarbeit.

Zum Abschluss gab Albert Schuller noch bekannt, dass die 48. Lokalschau am 19. und 20. November stattfinden wird.

NeuwahlenUnter der Leitung von Bürgermeister Max Bindl gingen die Neuwahlen über die Bühne. Vorsitzender bleibt Reinhard Wurm, sein Stellvertreter ist unverändert Albert Schuller. Ebenfalls zum Vorstandsteam des Vereins gehören Kassierer Franz Proksch, Schriftführer Robert Dietz, Zuchtwart Josef Garban, Tätowiermeister Klaus Zandt, Zuchtbuchführer Albert Patzina, Jugendleiter Josef Garban sowie die Beisitzer Gerald Riolfi, Sebastian Konrad und Klaus Richtmann. Kassenrevisoren sind Leopold Grassold und Gerald Riolfi. (jr)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.