Kinder auf Motivjagd

Mit Philipp Reich (hinten, Mitte) vom Jugendmedienzentrum T1 und dem Konnersreuther Jugendbeauftragten Wolfgang Pötzl (hinten links) gingen die Kinder beim Fotoworkshop auf Motivjagd. Bild: jr
Vermischtes
Konnersreuth
10.09.2016
9
0

Wie fotografiere ich richtig? Diese zentrale Frage stand kürzlich im Mittelpunkt eines Fotoworkshops, den Jugendbeauftragter Wolfgang Pötzl im Rahmen des gemeindlichen Ferienprogramms organisiert hatte. Zehn Kinder fanden sich in der Grundschule ein, wo ihnen Philipp Reich vom Jugendmedienzentrum Oberpfalz Nord die Grundlagen der Fotografie vermittelte. Nach einer theoretischen Einweisung ging es nach draußen ins Freie, wo das Erlernte an verschiedenen Objekten in die Praxis umgesetzt wurde. So dienten etwa am Eingang zur Schule die dort aufgebauten großen Malstifte als Fotomotive. Philipp Reich erklärte, wie man die richtige Perspektive findet, welche Rolle die Lichtverhältnisse spielen und wie Porträtaufnahmen angefertigt werden. Am Ende zeigte sich Reich mit den Ergebnissen der Kinder sehr zufrieden, die übrigens alle eigene Fotokameras zum Workshop mitgebracht hatten. Das Ziel, den Kindern die Grundlagen des Fotografierens beizubringen, sei laut Reich erreicht worden. Abschließend erfuhren die Kinder noch Wissenswertes über die Techniken der Bildbearbeitung.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.