Marktrat für Ausbau der Straße von Höflas nach Stiegelmühle

Vermischtes
Konnersreuth
21.05.2016
15
0

Einig ist sich der Marktgemeinderat, dass die Straße von Höflas nach Siegelmühle (Bild) ausgebaut werden soll. Mit den Planungen hat das Gremium das Ingenieurbüro Bork (Falkenberg) beauftragt. Bürgermeister Max Bindl berichtete, dass ein Vollausbau nach ersten Schätzungen rund 624 000 Euro kosten würde. Würde der Höchstfördersatz gewährt, betrüge der Eigenanteil 123 000 Euro. Reinhard Wurm (Freie Wähler) erinnerte daran, dass dieses Projekt schon einmal gescheitert sei, weil Landwirte keinen Grund abgegeben hätten. Ortssprecher Richard Eckstein erwiderte, dass sich nur ein Landwirt quer gestellt habe. "Und das war ein Parteifreund von euch", so Eckstein zu Wurm und dessen Fraktionskollegen. Edgar Wenisch (SPD) gab zu bedenken, dass der Eigenanteil "kein Pappenstiel" sei und regte an zu prüfen, was alternativ die Schaffung eines landwirtschaftlichen Wirtschaftsweges kosten würde. Andreas Malzer (CSU) freute sich über den hohen Fördersatz, Uwe Rosner (CSU) wies darauf hin, dass der Ausbau für die Anlieger beitragsfrei wäre. Abschließend sicherte Bürgermeister Bindl zu, die Kosten für einen Wirtschaftsweg ermitteln zu lassen. In der Juli-Sitzung folgen weitere Beratungen. Bild: jr

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.