TSV mit zweitem Volleyball-Damenteam
Schnuppern im Liga-Alltag

Die neu gegründete zweite Damenmannschaft der Sparte Volleyball des TSV Konnersreuth. Von links Spartenleiter Reinhard Betzl, Paulina Ernst, Franka Andritzky, Marie Hamann, Saskia Böhm, Carina Waidhas, Elena Männer, Janina Hamann, Lea Bäumler, Sarah Weiß, Sophia Konrad, Saskia Waidhas, Nina Böhm, Nina Windrich und Trainerin Petra Andritzky. Bild: jr
Vermischtes
Konnersreuth
06.10.2016
51
0

Volleyball steht beim TSV hoch im Kurs. Jetzt mischt ein zweites Damenteam im Punktspielbetrieb mit.

Zum Saisonstart am Samstag, 8. Oktober, hat der TSV eine weitere Damenmannschaft gemeldet. "Damit beteiligen sich zwei Damen- und eine Herrenmannschaft am Spielbetrieb", freut sich Spartenleiter Reinhard Betzl. Insgesamt sind 42 aktive Spieler für den Spielbetrieb gemeldet.

Die erste Damenmannschaft musste vergangene Saison aus der Bezirksklasse in die Kreisliga Südost absteigen. Unter ihrem Trainer Hubert Andritzky wollen die Damen, die sich mit Katrin Seikert sogar noch verstärken konnten, in jedem Fall vorne mitspielen. Der ersten Mannschaft stehen 13 Spielerinnen zur Verfügung. Neu gegründet wurde die zweite Damenmannschaft, mit einem 12 Spielerinnen und einem Durchschnittsalter von nur 16 Jahren. Trainerin ist Petra Andritzky, die selber schon für den TSV erfolgreich aufschlug. Sie war es auch, die die junge Mannschaft formierte und die jetzt mit dem Nachwuchs neue Ziele anpeilt.

Saisonauftakt


Auch die zweite Damenmannschaft spielt in der Kreisliga Südost und will als erstes Ziel zunächst mal in den Liga-Alltag hineinschnuppern. Dort gilt es erste Erfahrungen zu sammeln. Die Kreisliga besteht aus neun Teams. Schon zum Saisonauftakt am 8. Oktober kommt es zum Duell mit der eigenen ersten Mannschaft in der Konnersreuther Schulturnhalle. Die Herren des TSV starten in ihre zweite Saison in der Kreisliga. Trainer Robert Lang und sein Co. Franz Wenisch bauen auf mittlerweile 16 Spieler. 2 Neuzugänge - Johannes Günthner und Andreas Heinritz - verstärken die Mannschaft. Ziel ist es ein schlagkräftiges Team zu finden, die in der Kreisliga auch vorne mitspielen kann.

Ein Problem sind die weiten Reisen. Fahrten bis nach Bamberg und Coburg sind Alltag. Die kürzeste Reise nach Bayreuth. Saisonauftakt ist am 22. Oktober in Rattelsdorf. Die beiden Damen- und die eine Herrmannschaft bieten insgesamt 9 Heimspieltage an, die jeweils Samstag ab 14 Uhr angepfiffen werden. Den letzten Schliff holen sich die Herren in einem Trainingslager in Barbing bei Regensburg, wo sie auch Spiele gegen Teams aus dem Regensburger Raum austragen werden. Natürlich freuen sich die Volleyballteams des TSV auch über Zuschauer an den Heimspieltagen.

Nachwuchsarbeit


Nicht vernachlässigen will der TSV die Nachwuchsarbeit. So trainieren in der Kindergruppe derzeit 20 Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren. Trainiert wird der Nachwuchs von Patrick Kutzer und Tobias Andritzky. Dank dieser florierenden Nachwuchsabteilung konnte der TSV jetzt auch eine zweite Damenmannschaft akquirieren, deren Großteil von Kindesbeinen an zusammenspielt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Volleyball (154)TSV Konnersreuth (51)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.