Zertifizierte Baumkontrolleure
Experten für Baumsicherheit

Vermischtes
Konnersreuth
03.03.2016
5
0

Fockenfeld. Förster, Forsttechniker, Landschaftsarchitekten, Gärtnermeister und Landschaftsgärtner aus Bayern, Hessen und Thüringen weilten kürzlich fünf Tage lang in Fockenfeld, um sich zu "zertifizierten Baumkontrolleuren" ausbilden zu lassen. Das Schloss mit seinen Tagungsräumen und der umliegende Baumbestand boten dafür wieder ideale Bedingungen. Als Lehrgangsleiter und Ausbilder fungierte Edgar Wenisch aus Konnersreuth, Sachverständiger für Verkehrssicherheit von Bäumen. Am letzten Tag mussten die neun Teilnehmer bei der schriftlichen Prüfung in 60 Minuten 50 Fragen beantworten. Anschließend waren bei einer praktischen Prüfung vier Bäume auf ihre Verkehrssicherheit zu überprüfen. Dafür standen 45 Minuten zur Verfügung. Das begehrte Zertifikat gab es am Ende aber nicht für alle Teilnehmer des anspruchsvollen Lehrgangs.

Weitere Beiträge zu den Themen: Ausbildung (295)Sicherheit (53)Baum (44)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.