Jedes Jahr in ein anderes EU-Land
Einblick in die Europa-Politik

In Straßburg informierten sich die Oberpfälzer über die Arbeit im Europäischen Parlament. Das Ziel für die Fahrt im nächsten Jahr hatten die Mitglieder bereits bei ihrer Europafeier festgelegt: 2017 geht es nach Irland. Bild: hfz

Amberg-Sulzbach. Jedes Jahr unternimmt die Europa-Union eine große Reise in ein europäisches Land - heuer war Frankreich mit Provence und Straßburg an der Reihe. Den Teilnehmern wurden auch die Wirkungsstätten der Europäischen Politik nähergebracht werden. Die Oberpfälzer besuchten in Straßburg zwei Abgeordnete des Europäischen Parlaments: Markus Ferber und Albert Deß. "Wir werden als Europa-Union weiterhin für ein starkes Bayern in einem starken vereinten Europa arbeiten", hieß es in einer Pressemitteilung. Nichts sei wichtiger als "den europäischen Gedanken und unseren Frieden in den schweren Zeiten zu bewahren".

Weitere Beiträge zu den Themen: Europaparlament (12)Europa Union (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.