Menschen mit Handicap zu Gast bei Projekttag
Austausch und Spende

Menschen mit Handicap waren zum Vereinsheim des Heimat- und Kulturvereins Köfering gekommen, um dort ein paar unbeschwerte Stunden zu verbringen und eine Spende entgegennehmen zu können. Bild: hfz

Köfering. 13 Menschen mit Handicap besuchten bei einem Projekttag innerhalb des Freizeitprogramms der Offenen Behindertenarbeit (OBA) der Lebenshilfe Amberg-Sulzbach den Heimat- und Kulturverein Köfering. Die musikalische Gestaltung übernahmen die "Hopfenzupfer".

Inklusion ist auch für den Heimat- und Kulturverein Köfering ein Thema. Dabei geht es um die Zusammenarbeit von Menschen mit und ohne Behinderung und darum, niemand aus dem gesellschaftlichen Leben auszuschließen. Die Idee zum Projekttag entstand durch Michaela Winklmeier, selbst Mitglied im Heimat- und Kulturverein Köfering und Mitarbeiterin der OBA. Dort leitet sie den Ü 40-Club.

Beim Kaffeeklatsch konnte sich nun die Gruppe kennenlernen und austauschen. Besonders gefreut haben sich Theresa Ehbauer (Pressereferentin der Lebenshilfe) und Michaela Winklmeier (dortige Verwaltungsleitung) über eine Spende in Höhe von 200 Euro des Heimat- und Kulturvereins. Zum Abschluss zogen die Köferinger Kirwaleute mit ihren Tänzen noch alle Anwesenden in ihren Bann. Es wurde gesungen, getanzt und viel gelacht.

Vorsitzender Josef Vogl betonte, dass die Gruppe stets gerne gesehen sei und dass es nicht das letzte Zusammentreffen war. "Ein solches Projekt haben wir bei uns noch nicht gemacht, aber es ist schön, sich auch sozial zu engagieren", lobte er.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.