Mundart-Ecke
Ein ganz ein Blascherter

Deutschlands bekanntester Blasch: der Schlagersänger Heino. Als blaschert bezeichnet der Oberpfälzer einen Menschen mit weißer Haarpracht, einen wie Heino. Bild: dpa
Hier können Sie sich den Beitrag anhören:


Der Oberpfälzer Dialekt zeichnet sich unter anderem durch eine reiche Vielfalt von Wörtern aus, die Körperteile oder menschliches Aussehen beschreiben. Jemand, der eine Blaschn hat - ein Blascherter also -, ist ein Zeitgenosse mit weißem Haar. Weil nur noch wenige Mundartsprecher die Herkunft des Wortes kennen, entstehen mitunter Missdeutungen.

So gehen nicht wenige davon aus, dass Blaschn gleichbedeutend mit Plattn (Glatze) sei. Der Blasch dürfte allerdings auf das französische blanche (weiß) zurückzuführen sein. Das Lehnwort findet sich auch in Weiherblaschn, der Weihermöwe, die ja bekanntlich ein weißes Federkleid besitzt. Etliche französische Wörter haben auf ähnliche Weise Eingang in die deutsche Sprache gefunden: Trottoir (Bürgersteig) zum Beispiel, Kanapee (gepolsterte Sitzgelegenheit) oder auch Garage. Frankophil präsentiert sich vielleicht auch der gute alte Oberpfälzer Schwollschedl. Möglicherweise - so vermutet unser Leser Burkhard Maier - handelt es sich dabei um eine bairische Verballhornung französischer Soldaten. Seiner Ansicht nach nahm die eher abwertend gemeinte Bezeichnung Schwollschedl die Leichten Reiter der französischen Armee ins Visier - die sogenannten Chevaulegers. "Könnte sein, dass sich die Bezeichnung eher auf den Charakter des damit bedachten Zeitgenossen und weniger auf die spezifische anatomische Ausprägung der Schädelform bezieht", meint Maier.

Natürlich liegt auch eine andere Erklärung auf der Hand, die besser ins oberpfälzische Sprachmuster passt. Demnach käme Schwollschedl vom Verb schwellen her, würde also frei übersetzt "angeschwollener Schädel" bedeuten. Wir wollen an dieser Stelle nicht allzu dickköpfig sein und gut und gerne beide Deutungen für möglich halten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mundart-Ecke (37)Hörstück (23)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.