Studienfahrt der KEB
Auf den Spuren Martin Luthers

Amberg-Sulzbach. Auf den Spuren von Martin Luther begeben sich die Teilnehmer einer Studienfahrt der Katholischen Erwachsenenbildung von Freitag, 30. September, bis Montag, 3. Oktober. Es geht durch Sachsen und Sachsen-Anhalt. Stationen der Fahrt sind Wittenberg, die Schlosskirche mit der berühmten Thesentür, die Residenzstadt Torgau, das Zisterzienserinnenkloster Marienstern in Mühlberg an der Elbe oder die Bachstadt Köthen. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, ein Stück auf dem Lutherweg zu pilgern.

Am vierten Tag begutachten die Teilnehmer die Klosterkirche und die Ruinen des Klosters Nimbschen, wo einst als Nonne Katharina von Bora lebte. Sie heiratete später Martin Luther. Letzte Station ist das Benediktinerkloster und die Pfarrei zum Heiligen Kreuz in Wechselburg. Die Leitung hat Michael Neuberger, Bildungsreferent der KEB Cham in Kooperation mit der KEB Amberg. Veranstalter ist die ReiseMission Leipzig (www.reisemission-leipzig.de). Im Preis von 385 Euro (ab 25 Teilnehmer) sind Fahrt, Ausflüge, Übernachtungen und Halbpension sowie teilweise Führungen enthalten. Anmeldung bei der KEB Amberg-Sulzbach, 09621/47 55 20.
Weitere Beiträge zu den Themen: KEB (19)Martin Luther (27)Studienfahrt (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.