Duo Boogielicious reißt in Elbart mit Sound alter Tage Publikum von den Stühlen
Da bebt die Kulturscheune

Kultur
Kreis Amberg-Sulzbach
21.04.2016
28
0

Freihung. Boogie-Woogie-Fans, Alt-Rock'n'Roller, traditionelle Jazz- und Blues-Anhänger sowie alle Liebhaber handgemachter Musik kamen jetzt in der Kulturscheune Elbart voll auf ihre Kosten. Das Duo Boogielicious, eine Wortschöpfung aus delicious (köstlich) und Boogie, brachte die altehrwürdige Scheune mit populärer Musik aus den 20er-, 30er- und 40er-Jahren, modern arrangiert, sprichwörtlich zum Beben.

Es groovte heftig, als David Herzel (Schlagzeug) und Eeco Rijken Rapp (Klavier, Gesang) mit großer Spielfreude und Virtuosität ihr Repertoire brillant vortrugen. Vom Ragtime über Swing, Dixie, Blues, Bebop, Modern Jazz und Reggae waren alle Stilrichtungen der in der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts entstandenen Musik zu hören.

Mit ihrem "Sexy Boogie" eroberten die beiden Protagonisten - der eine aus Bielefeld, der andere aus Amsterdam - schnell die Herzen ihrer Zuhörer. Es war ein Feuerwerk beschwingter, rhythmischer Klänge mit bekannten, aber auch selbst komponierten Titeln zweier Vollblutmusiker, die auf internationalem Niveau spielen und momentan wohl in ihrem Genre zu den außergewöhnlichsten Formationen der europäischen Szene zählen. Mit unverfälschtem und bodenständigem Sound, der leicht, ja regelrecht schwerelos daherkam, vermittelten sie Lebensfreude.

Kein Wunder, dass der Funke im Nu übersprang, das Publikum begeistert im Rhythmus mitklatschte und schnell tolle Stimmung im Saal herrschte. Wer noch nicht zu den Fans von Boogielicious zählte, wurde es an diesem Abend.

Beschwingt geht es weiter in der Kulturscheune, und zwar am Samstag, 14. Mai, mit Jan Luley, einem Weltklasse-Pianisten für den typischen New-Orleans-Sound. Gespannt sein darf man auch auf das Musikkabarett im Kleid der 20er-Jahre mit zwei Berliner Chanson- und Kabarett-Perlen am Samstag, 21. Mai.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.