Höhepunkt beim Nordbayerischen Musikbund
Samstag Kreiskonzert

Kultur
Kreis Amberg-Sulzbach
05.04.2016
9
0

Amberg-Sulzbach. Noch rund 40 Konzerte und Veranstaltungen verspricht das Jahresprogramm des Nordbayerischen Musikbundes (NBMB) heuer. Höhepunkt ist dabei das Kreiskonzert am Samstag, 9. April, um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle in Schlicht. Dafür rührten nun Schirmherr und Landrat Richard Reisinger sowie Werner Stein, Kreisvorsitzender des NBMB, noch einmal aktiv die Werbetrommel. Mit von der Partie werden an diesem Abend der Musikverein Freudenberg, die Blasmusik Gebenbach, die Blaskapelle St. Ägidius Schmidmühlen sowie die Werkvolkkapelle Schlicht sein.

Um Jugend kümmern


Beim Pressetermin in Reisingers Dienstzimmer berichtete Stein darüber hinaus über die weiteren Aktivitäten des NBMB im Laufe dieses Jahres und stieß dabei beim Landkreischef, der als aktiver Tubist der Blasmusik eng verbunden ist, auf offene Ohren. Ihn freue, dass Blasmusik und gemeinsames Musizieren gerade auch junge Menschen immer wieder anspreche. Er warb beim NBMB-Kreisvorsitzenden gleichzeitig dafür, sich auch künftig weiterhin so engagiert um die Jugend zu kümmern.

2017 Spektakel


Stein warf beim Gespräch mit Reisinger zudem einen kurzen Blick in die Zukunft. Demnach wird es im kommenden Jahr wieder das Volksmusikspektakel "dousamma" geben.

Mehr Informationen über den Nordbayerischen Musikbund und die Veranstaltungen gibt es im Internet unter www.nbmb-online.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.