Katholische Erwachsenenbildung legt Programm vor
„Wundernetz“ dabei

Kultur
Kreis Amberg-Sulzbach
10.09.2016
12
0

Amberg-Sulzbach. Das neue Halbjahresprogramm der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) bis einschließlich Februar ist auf der Homepage und als Programmheft erschienen. Es bietet 110 zentrale und weitere 150 pfarrliche Bildungs- und Kulturveranstaltungen an.

Bei der Programmvorstellung zusammen mit dem Evangelischen Bildungswerk (EBW) am Montag, 12. September, um 18.30 Uhr in der Lebenshilfe/Offene Behindertenarbeit wird zugleich das Inklusionsprojekt "Wundernetz" präsentiert.

Das Programmheft liegt ab nächster Woche an den bekannten öffentlichen Stellen und in den Pfarrkirchen auf. Dringende Anmeldung ist geboten für eine erneute Führung durch die renovierte und modernisierte ehemalige Regierungskanzlei mit Dr. Wolfgang Schmalzbauer am Samstag, 17. September, von 9.30 bis gegen 12 Uhr; ebenso zu einer erstmaligen "biografischen Wanderung" rund um den Johannisberg mit Ingrid Weinfurter auch am Samstag, 17. September, von 14 bis 17 Uhr unter dem Titel "Dem Leben auf der Spur".

Als roten Faden durchzieht das Luther-Jahr, sprich Reformations-Gedenken, das Programm; die meisten Veranstaltungen dazu natürlich ökumenisch in Zusammenarbeit mit dem EBW, so Tischreden Luthers und Präsentation der Luther-Halben am Freitag, 23. September, im Brauerei-Gasthaus Sterk.

Ein Höhepunkt im Kontext des Wundernetz-Projekts dürften Vortrag und Lesung am Donnerstag, 22. September, mit Janis Mac David im Audimax der OTH sein - Titel "Dein bestes Leben". Mehrere Filmgespräche laden ins Cineplex-Kino ein, etwa am Dienstag, 20. September, zum Dokumentar-Film "Tomorrow" und am Dienstag, 27. September, zum Spielfilm "Mustang", jeweils um 20 Uhr. Als bekannte Referenten sprechen am Mittwoch, 28. September, Amelie Fried und am Freitag, 28. Oktober, Anselm Grün.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.