Stefan Schael entführt in der Kulturscheune in Elbart in die Anfänge des Jazz
Bardunst und Buchdeckel

Stefan Schael kommt am Samstag, 10. September, auf die Bühne der Kulturscheune in Elbart. Bild: hfz
Kultur
Kreis Amberg-Sulzbach
25.08.2016
28
0

Freihung. "Can I steel a little love?" sind die Swinging lyrics überschrieben mit denen Stefan Schael am Samstag, 10. September, auf der Bühne der Kulturscheune in Elbart aufwarten wird. Zwischen Bardunst und Buchdeckeln, so heißt es in der Veranstaltervorschau, werden die Anfänge des Jazz in den Vereinigten Staaten der 20er und 30er Jahre des vergangenen Jahrhunderts wieder lebendig. Und weiter: "Count Basie, Duke Ellington, Nat King Cole, The Rat Pack und andere sind eine wahre Fundgrube, in der Stefan Schael - der Mann im Smoking - gestöbert hat. Sinnliches, Interessantes und allerlei Anekdoten rund um den Swing."

Warme Vortragsstimme


Er wird in dieser Lesung seine herausragenden Talente vereinen: Den Gesang und seine angenehm warme und illustrationskräftige Vortragsstimme.

Große Erfolge


Über zehn Jahre war Stefan Schael festes Ensemblemitglied am Südthüringischen Staatstheater in Meiningen und feierte dort große Erfolge etwa mit "Molina" in Kuss der Spinnenfrau, "Bernardo" in der West Side Story, "Elvis" in dem gleichnamigen Erfolgsmusical oder auch als "Roman Cycowski" in der Comedian Harmonist Produktion "Veronica, der Lenz ist da".

Schael war mit dem "Phantom der Oper" mehrere Jahre hintereinander für jeweils einige Monate auf Europa-Tournee. Und er arbeitete unter anderem mit Berühmtheiten wie Ephraim Kishon, Gunther Emmerlich, Katja Ebstein und Deborah Sasson zusammen. Seit 2003 ist er als freier Schauspieler, Sänger und Sprecher tätig. Seine CD "Der Zauberlehrling und andere Balladen" wird in dem Fachmagazin "hörBücher" mit "sehr gut" bewertet. Sie fand Einzug in das Deutsche Literatur-Archiv in Marbach.

In Klinik


Neben seiner künstlerischen Tätigkeit kümmert sich Schael als Musiktherapeut in einer Klinik für psychisch erkrankte Jugendliche in Bad Kissingen um die jungen Patienten.

Karten für diesen Abend gibt es im Internet unter www.nt-ticket.de und bei allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen. Veranstaltungsbeginn ist um 20 Uhr, Saalöffnung bereits um 18 Uhr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.