Hans Meßmann 60 Jahre bei der SPD

Jubilar Hans Meßmann (mit Urkunde) freute sich über die Auszeichnung. Gratulanten waren (von links) SPD-Bezirksvorsitzender Franz Schindler sowie die beiden Unterbezirks-Vorsitzenden Birgit Fruth und Ismail Ertug. Bild: hfz
Politik
Kreis Amberg-Sulzbach
30.09.2016
99
0
Amberg-Sulzbach. Er sei ein Sozialdemokrat, der im Unterbezirk Amberg-Sulzbach-Neumarkt seinesgleichen suche, hob SPD-Bezirksvorsitzender Franz Schindler hervor, als er Hans Meßmann aus Traßlberg für dessen 60-jährige Parteimitgliedschaft ehrte. Für seine Verdienste als langjähriger Organisationsleiter und seine 25-jährige Kassier-Tätigkeit im Unterbezirk verlieh ihm der Landtagsabgeordnete die Willy-Brandt-Medaille nebst Urkunde.

Meßmann war als 17-Jähriger in die SPD eingetreten. Schindler würdigte ihn als einen Mann, der alle Höhen und Tiefen der Genossen mitgemacht habe. Er könne nachvollziehen,dass man in solch einem langen Mitgliederleben gelegentlich mit der Partei hadere. Doch am Ende seien Geschichte und Erfolg der Sozialdemokratie das Entscheidende. Meßmann habe viele Mandatsträger kommen und gehen sehen. Er selbst sei jedoch auf der politischen Bühne der Region immer präsent geblieben. Meßmann war einst auch Gemeinderat in Poppenricht und gehörte diesem Gremium 18 Jahre an, mehrere davon als Fraktionsvorsitzender.

Was Hans Meßmann sympathisch mache, sei, dass er wegen Wählerstimmen seine eigene Meinung nie an der Garderobe abgegeben habe, merkte stellvertretende Unterbezirks-Vorsitzende Birgit Fruth an. Meßmann selbst spricht heute noch von einer Demo 1969 am Schrannenplatz, wo er als Jungsozialist und mit ihm mehr als 1000 Leute gegen eine NPD-Kundgebung protestiert hätten. Die damalige Stadtpolizei sei da total überfordert und nicht mehr Herr der Lage gewesen, so dass es zu schweren Prügeleien mit NPD- Ordnern gekommen sei. Die hätten ihn dann vor dem Einlass zum Casino "grün und blau geschlagen.".

Er blicke ohne Reue auf eine lange politische Wegstrecke zurück, sagte Meßmann. Das Meiste, was er getan und mit entschieden habe, würde er genau so wieder tun.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.