Sieger und Verlierer
Politische Turbulenzen

Politik
Kreis Amberg-Sulzbach
31.12.2015
17
0

Nach den Tumulten beim Bundesparteitag der AfD Anfang Juli in Essen tritt der fünfköpfige Vorstand des Kreisverbandes geschlossen zurück. Die bisherige Vorsitzende Barbara Brosch (Sulzbach-Rosenberg) sieht das Projekt AfD als gescheitert an und tritt auch aus der Partei aus. Sie will kein "seriöses Feigenblatt einer Pegida-Partei oder einer deutschen Front National" sein.

Fensterbach trauert um seinen Bürgermeister Hans Schrott. Er ist am 13. Juli mit 61 Jahren einem heimtückischen Leiden erlegen, nachdem er fast 20 Jahre Chef im Rathaus war. Sein Nachfolger wird am 4. Oktober gewählt - aus so vielen Interessenten wie nie: Die Unabhängigen Wählergemeinschaften der Ortsteile schicken Kandidaten ins Rennen. Florian Adam aus Högling darf nicht antreten: Auf dem Protokoll zu seiner Nominierungsversammlung fehlen Unterschriften. Von den drei verbliebenen Kandidaten schafft es keiner auf Anhieb. Christian Ziegler (Wolfring) und Dr. Maria Magdalena Groitl (Dürnsricht) müssen Mitte Oktober in die Stichwahl, Ziegler gewinnt. (eik)
Weitere Beiträge zu den Themen: Bürgermeisterwahl (18)AfD (192)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.