SPD in der Main-Klinik
Lösungsansätze entdeckt

Politik
Kreis Amberg-Sulzbach
15.11.2016
24
0

Amberg-Sulzbach. Im Vordergrund stand der Bereich "Kommunale Dienstleistungen und Krankenhäuser": Die SPD-Kreistagsfraktion hat sich bei einer Informationsreise und der damit verbundenen Klausur mit einigen Schwerpunktthemen beschäftigt. Der Vorstand des Kommunalunternehmens des Landkreises Würzburg, Prof. Dr. Alexander Schraml, hatte dazu mit Dr. Armin Rüger einen Infobesuch in der Main-Klinik in Ochsenfurt organisiert.

Landtagsabgeordneter Volkmar Halbleib (SPD), mit dem Wirkungsfeld des Landkreisunternehmens bestens vertraut, war ebenfalls mit von der Partie, um die Funktionalität sowie Rahmenbedingungen der Klinik zu erläutern. Schraml stellte den Dienstleistungsumfang vor, der auf drei Säulen aufbaut: Gesundheit und Altenhilfe, Ver- und Entsorgung (öffentlicher Personennahverkehr, Abfallwirtschaft) und das Erbringen von Dienstleistungen für den Landkreis Würzburg.

Dabei gelte das Motto: "Vernetzung stärken, die Privatisierung im Dienstleistungsbereich durch das Engagement im Kommunalunternehmen zurückfahren und gleichzeitig im Wettbewerb die Leistungsstärke zu behaupten." Enthalten sei darin ein breites Leistungsspektrum in der Krankenhausversorgung mit angegliederter Bereitschaftspraxis. "Unsere Spezialität ist die Generalität", fasste Schraml zusammen.

Daraus ergaben sich für die Kreisräte wichtige Erkenntnisse und Lösungsansätze für die Gestaltung der Krankenhauslandschaft im öffentlichen Verantwortungsbereich.

Fraktionsvorsitzender Winfried Franz betonte, dass die Netzwerk-Effekte des Klinik-Kompetenz-Verbunds mit mittlerweile 32 Trägern und 63 Kliniken - darunter die Main-Klinik und die kommunalen Krankenhäuser im Landkreis Amberg-Sulzbach - noch stärker als bisher für die Zukunftssicherung kommunal ausgerichteter Krankenhäuser und gesundheitlicher Vorsorgeeinrichtungen genutzt werden sollten.

Nach dem Besuch der Main-Klinik befassten sich die Gäste aus der Oberpfalz mit weiteren Schwerpunkten auf Kreistagsebene, quasi als Nachlese der Kreistagsklausur in Leipzig.
Weitere Beiträge zu den Themen: Krankenhaus (102)SPD-Kreistagsfraktion (11)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.