Unterwegs in Amberg-Sulzbach
Florian von Brunn besucht die Jusos

Politik
Kreis Amberg-Sulzbach
19.04.2017
75
0

Amberg-Sulzbach. "Wie ist nachhaltiges Leben und Arbeiten möglich und was müssen wir dafür tun?!", dieser Frage widmen die Jusos Oberpfalz am Freitag, 21. April, eine Diskussionsveranstaltung mit Landtagsabgeordnetem Florian von Brunn.

Mit ihm diskutieren Peter Zahn, Vorsitzender der Kreisgruppe des Bund Naturschutz, und ein Vertreter des Instituts für Ethik und Nachhaltigkeit an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden. Die Veranstaltung um 19 Uhr in der Alten Kaserne in Amberg (Dekan-Hirtreiter-Straße 5) soll sich mit den Problemen des ländlichen Raumes (Leerstände in Geschäften, lückenhafte medizinische Versorgung und stillgelegte Bahnhöfe) beschäftigen. Außerdem soll erörtert werden, welche Möglichkeiten es gibt, das Leben in der Oberpfalz jenseits von Regensburg lebenswert zu erhalten.

Florian von Brunn, einer von sechs Kandidaten um den Landesvorsitz der SPD, ist bereits ab 12.30 Uhr Gast der Jusos und dann auch im Raum Amberg-Sulzbach unterwegs:

14 bis 15 Uhr: Besuch bei Fraunhofer Umsicht (An der Maxhütte 1, Sulzbach-Rosenberg);

15.30 bis16.45 Uhr: Besuch der Zukunftsakademie Lernen global (Dreifaltigkeitsstraße 11, Amberg);

17 bis 18.30 Uhr: Besuch des Amberger Luftmuseums (Eichenforstgäßchen 12);

19 bis 21 Uhr: Podiumsdiskussion "Lebenswerte Oberpfalz! Nachhaltig leben und arbeiten - wie geht es und was müssen wir dafür tun?", Alte Kaserne Amberg.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.