Förderstiftung der Sparkasse Amberg-Sulzbach vergibt den Jugendsport-Förderpreis 2016
Mit beeindruckenden Videos

Nach der Siegerehrung in den Räumen der Sparkasse: Werner Dürgner (rechts), Vorstandsmitglied der Förderstiftung der Sparkasse Amberg-Sulzbach mit Vertretern teilnehmender Vereine. Bild: hfz
Sport
Kreis Amberg-Sulzbach
26.09.2016
55
0

Zum zweiten Mal vergab die Förderstiftung der Sparkasse Amberg-Sulzbach 2016 den Jugendsport-Förderpreis an Vereine in Amberg und im Landkreis. Da sich 2015 Jahr nur Fußballvereine um den begehrten Preis bewerben durften, war die Teilnahme heuer allen anderen Sparten vorbehalten.

Amberg-Sulzbach. Die Sportvereine leisten mit ihrem Engagement im Kinder- und Jugendbereich einen wichtigen sozialen Beitrag in unserer Region. "Kinder und Jugendliche sind die Verantwortungsträger von morgen", sagt Werner Dürgner, Vorstandsmitglied der Stiftung, laut einer Pressemitteilung. Um diesen Aufgaben gewachsen zu sein, benötigten sie viele Fähigkeiten: soziales Verhalten, Fairplay, partnerschaftliches Handeln, Gemeinsinn, Leistungsbereitschaft, Teamgeist und -fähigkeit. In den Jugendsparten der Vereine vor Ort sei es Kindern und Jugendlichen möglich, diese Eigenschaften zu entdecken und zu entwickeln.

Vorbildliche Kinder- und Jugendarbeit in den Sportvereinen innerhalb ihres Geschäftsgebietes will die Förderstiftung der Sparkasse anerkennen. Deshalb vergab sie innerhalb der Jugendsportförderung 5000 Euro an die ehrgeizigen Sportler von Morgen. Dabei war es der Stiftung wichtig, dass im Verein ein gemeinsames Projekt entsteht. Sie legte keinen Wert auf Einzelkämpfer, sondern das Wir-Gefühl der Mädchen und Buben sollte im Mittelpunkt stehen. Kinder und Jugendliche sollten gemeinsam für eine Sache kämpfen und Spaß daran haben. Dieser Spaß sei in den in den eingereichten Videos eindeutig zu erkennen gewesen.

Die Filmbeiträge hätten überrascht und gleichzeitig beeindruckt. Es seien richtige kleine Imagefilme entstanden, die die Jugendarbeit in den Vereinen repräsentieren. Dabei kam es nicht auf die beste Kamera oder das beste Bildbearbeitungsprogramm an. Die Kinder waren in jedem Film die Hauptdarsteller.

Dann gingen die Vereine und deren Unterstützer auf Stimmenfang: Mitglieder, Freunde, Bekannte und alle Familien wurden aktiv zum Voten aufgefordert, Whats-App-Gruppen gegründet und online-Aufrufe gestartet. Veröffentlicht wurden die Videos vom 1. Juni bis 24. Juli (zugleich Abstimmungszeitraum) über die Facebook-Seite der Sparkasse.

Am Ende siegte der Streifen mit den meisten "likes". Insgesamt haben sich 14 Sportvereine beteiligt. Dabei wurden insgesamt 1948 Stimmen Bevölkerung gesammelt. Die ersten drei Platzierungen ergaben sich wie folgt: 1. Reitsportgemeinschaft Amberg-Köfering 2500 Euro; 2. AFC Red Devils Kümmersbruck/ Cheerleader 1500 Euro; 3. ERSC Amberg/Nachwuchs 1000 Euro.

Um das Engagement der übrigen teilnehmenden Vereine zu würdigen, entschied sich die Sparkasse dazu, auch deren Beiträge mit je 200 Euro zu prämieren. Die Siegerehrung fand in den Räumen der Sparkasse statt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.