Frauenfußball
Am Feiertag großes Finale

Sport
Kreis Amberg-Sulzbach
30.09.2016
16
0

Amberg. Noch punktlos blieb in der Bezirksoberliga der Fußballerinnen bisher der FC Edelsfeld. Am Samstag, 1. Oktober, empfängt die Truppe vom Hahnenkamm nun den FC Thalmassing, der mit einem Sieg und einem Unentschieden im Gepäck anreist. Die Gastgeberinnen wollen ihr erstes Erfolgserlebnis.

In der Bezirksliga Nord erwartet die SG Ursensollen/Illschwang das derzeitige Schlusslicht aus Utzenhofen. In der vergangenen Saison konnte die Heimelf das Derby zweimal gewinnen und aufgrund der aktuell guten Form erhofft sich die Spielgemeinschaft drei weitere Punkte. Die SpVgg Ebermannsdorf bestreitet am Samstag gegen FTE Schwandorf ihr erstes Heimspiel. Da vergangenen Samstag der erste Dreier eingefahren werden konnte, rechnet sich die Heimmannschaft den einen oder anderen Punkt aus.

Der SV 08 Auerbach begrüßt den Tabellenersten aus Mitterkreith, dem Theuern II am letzten Spieltag zwei Punkte abgeluchst hat. Mit dem zweiten Heimsieg würden sich die Gastgeberinnen mit ihrem Kontrahenten gleichziehen. Der TSV Theuern II empfängt den TSV Flossenbürg, der bisher einen Sieg und ein Unentschieden auf dem Konto hat.

Am Montag, 3. Oktober, um 15 Uhr holen die SpVgg Ebermannsdorf und die SG Ursensollen/Illschwang das Match vom zweiten Spieltag nach. Der Sieger aus diesem Landkreisduell ist auf alle Fälle in der Tabelle mit Pfeil nach oben notiert. Im Pokal spielt der TSV Theuern am Montag um 14 Uhr auf Verbandsebene gegen den Regionalligisten FC Wacker München. Der Sieger aus dem Kreispokalfinale zwischen der DJK Gebenbach und der DJK Ensdorf sichert sich das Ticket für den Bezirkspokal.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.