Frauenfußball
TSV Theuern wieder mit an der Spitze

Natalie Meier vom TSV Theuern hat das 2:1 auf dem Fuß hat, scheitert allerdings an der Thalmassinger Torfrau Sabine Schmitt. Fast völlig verdeckt dahinter Verteidigerin Michaela Burger aus Thalmassing. Bild: hfz
Sport
Kreis Amberg-Sulzbach
18.05.2016
79
0

Die Fußballerinnen des TSV Theuern wollen sich mit einem Sieg im letzten Saisonheimspiel von den Zuschauern verabschieden, werden jedoch gleich kalt erwischt, denn der FC Thalmassing geht mit dem ersten Angriff durch Ariana Ferizi in der 3. Minute in Führung.

Amberg. Diese Führung verteidigten sie auch geschickt bis zum Pausenpfiff, zwar hatte Theuern deutliche Feldüberlegenheit, jedoch fehlte im gegnerischen Strafraum die letzte Entschlossenheit.

Nach der Pause spielte der Tabellenzweite der Bezirksoberliga zielstrebiger nach vorne und wurde in der 53. Minute belohnt. Nach einem Solo gegnerischen Strafraum bediente Nadine Lang Selina Daubenspeck, die überlegt zum 1:1 abschloss. In der 64. Spielminute setzte sich Nadine Lang auf der linken Seite durch und bediente per Maßflanke erneut Selina Daubenspeck, die bei ihrem Oberliga-Startelfdebüt zum 2:1 einköpfte.

Danach verpasste die Elf von Trainer Bernhard Müller mehrfach die endgültige Entscheidung, ehe Anne Wagner eine präzise Hereingabe der überragenden Selina Daubenspeck in der 84. Minute zum entscheidenden 3:1 verwertete.

Mit diesem Sieg sicherte sich der Aufsteiger den zweiten Platz und geht punktgleich mit dem Tabellenführer in das letzte Saisonspiel gegen den um den Klassenerhalt kämpfenden Mitaufsteiger vom SV Altenstadt/Vohenstrauß.

TSV Theuern - Thalmassing 3:1 (0:1) Tore: 0:1 Ariana Ferizi (3.), 1:1/2:1 Selina Daubenspeck (53./64.), 3:1 Anne Wagner (84.).
Weitere Beiträge zu den Themen: Frauenfußball (67)TSV Theuern (49)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.