Fußball A-Klasse Süd
SV Raigering II hat den Aufstiegs-Relegationsplatz sicher

Sport
Kreis Amberg-Sulzbach
26.04.2016
52
0

Amberg. Wieder im Gleichschritt siegten in der A-Klasse Süd die dominierenden Teams des TuS Schnaittenbach und des SV Raigering II. Da Gebenbach patzte, haben die kleinen Panduren die Aufstiegsrelegation fest gebucht.

Ob es noch zu mehr reicht, darf angezweifelt werden, denn der Tabellenführer könnte den Sack schon bald zumachen, wenn er in Schmidmühlen und bei der SG Ehenfeld/Hirschau II gewinnen sollte.

Im Keller der Liga glaubt eigentlich niemand mehr an die theoretisch noch mögliche Rettung des SV Loderhof II. In Sachen Abstiegsrelegation haben die DJK Utzenhofen II und die DJK Ursensollen II die schlechtesten Karten.

Dabei landete der ASV Haselmühl II durch seinen 2:0-Erfolg über den SV Loderhof II den erhofften kleinen Befreiungsschlag. Die Platzherren rückten durch diesen Dreier auf Platz zehn vor und bauten den Abstand zum Relegationsplatz auf wackere sechs Punkte aus. Der Sieg war wertvoll und nie gefährdet, denn die Heimelf hatte den recht harmlosen Gegner voll im Griff und das Endergebnis stand schon nach einer halben Stunde fest.

Die SG Ehenfeld/Hirschau II brauchte einige Zeit, um die Gäste des SV Schmidmühlen II mit 2:0 in die Knie zu zwingen, denn die Vilstaler gestalteten die Begegnung während der ersten halben Stunde völlig offen. Dann aber gerieten sie durch einen Doppelschlag ins Hintertreffen und verpassten kurz vor der Pause den Anschlusstreffer. Als "Emma" Meyer mit Rot vom Feld musste, wurden die Gäste zwar optisch überlegen, aber nicht wirklich gefährlich. Die beste Chance hatte noch Martin Winkler bei einem Konter, scheiterte aber am gut aufgelegten Gästekeeper.

Klar der Herr im Haus war der TuS Schnaittenbach beim satten 6:0-Erfolg gegen den FC Edelsfeld II, und die Jungs vom Hahnenkamm waren froh, dass der Aufstiegsaspirant nach einer Stunde Spielzeit einen Gang zurückfuhr. In der insgesamt mäßigen Auseinandersetzung hatte TuS-Coach Gabi Schimon erstmals die Jugendspieler Alexander Ram und Florian Grünwald aufgestellt, und Ram bedankte sich gleich mit einem Treffer. Goalgetter Tom Bösl erhöhte sein Trefferkontingent auf 41, aber Mann des Spiels war Dominik Mikalauskas, der gleich dreimal einnetzte.

Dass der TuS Hohenburg eine scharfe Klinge zu schlagen weiß, war der Landesligareserve aus Gebenbach bewusst. Allerdings war die 0:2-Niederlage gegen die sehr kompakt stehenden Lauterachtaler so nicht eingeplant. Damit sind auch alle Hoffnungen auf den zweiten Platz Makulatur geworden.

Der SV Raigering II ließ sich auch beim SVL Traßlberg II nicht lumpen und lässt durch den 3:1-Erfolg den TuS Schnaittenbach noch nicht von der Rolle. Die Hausherren starteten gut und ließen nur einen knappen Halbzeitrückstand zu. Die Freude über den Ausgleich währte aber nur wenige Momente, denn dann begannen die kleinen Panduren, den Sack zuzumachen.

SVL Traßlberg II 1:3 (0:1) SV Raigering II

Tore: 0:1 (23.) Florian Paa, 1:1 (55.) Alexander Steinhof, 1:2 (56.) Maximilian Kammerer, 1:3 (65.) Florian Paa - SR: Fabian Negüzel (FV Vilseck) - Zuschauer: 20.

SG Ehenfeld 2:0 (2:0) SV Schmidmühlen II

Tore: 1:0 (30.) Phillip Falk, 2:0 (33.) Michael Haller - SR: Sven Ertel (SSV Paulsdorf) - Zuschauer: 35 - Rot: (54.) Reinhard Meyer (Ehenfeld), Meckern.

ASV Haselmühl II 2:0 (2:0) SV Loderhof II

Tore: 1:0 (5.) Alexander Paintner, 2:0 (30.) Mario Micko - SR: Reinhard Weindler (TSV Bernhardswald) - Zuschauer: 30.

TuS Schnaittenbach 6:0 (2:0) FC Edelsfeld II

Tore: 1:0 (20.) Alex Ram, 2:0/3:0/4:0 (32./55./61.) Dominik Mikalauskas, 5:0 (64.) Thomas Bösl, 6:0 (66.) Mathias Dausch - SR: Georg Ott (SV Kemnath) - Zuschauer: 35.

TuS Hohenburg 2:0 (1:0) DJK Gebenbach II

Tore: 1:0 (32.) Stefan Härtl, 2:0 (52.) Simon Braun - SR: Michael Hollweck - Zuschauer: 58.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fußball A-Klasse Süd (46)SV Raigering II (14)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.