Kurs Sport im -Elementarbereich
Viel Stoff durch die Köpfe

Stolz auf ihre Zertifikate (von links): Lehrgangsleiter Reinhard Weber und Beate Schwarz (Lehrteam). Hinten von rechts: Petra Wittmann, Martina Weiß vom Lehrteam, Gabriele Raab (Fünfte von rechts) für das Ressort Sport im Elementarbereich im BSJ-Bezirk.
Sport
Kreis Amberg-Sulzbach
11.11.2016
10
0

Amberg. Nach insgesamt 60 Unterrichtseinheiten konnten alle Kurs-Teilnehmer aufatmen und glücklich sein über ein neu erworbenes Zertifikat "Sport im Elementarbereich" (SiE). Über zwei Wochenenden erstreckten sich Themen wie Spielverhalten und Belastbarkeit, Sportmotorische Entwicklung, Erziehungsstile, Spielideen, Körpererfahrung, aber auch Aufsichtspflicht oder Gewalt im Sport mit Kindern.

Es gab natürlich auch jede Menge mehr an Lernstoff, der in dieser Zeit durch die Köpfe durch musste, aber alle nahmen es mit Sicherheit und Bravour, denn ob Erzieher oder Übungsleiter, es waren alle irgendwie routiniert im Umgang. Gabriele Raab ist nicht nur Beisitzerin im Bezirk Oberpfalz der Bayerischen Sportjugend (BSJ), sondern hat diesen speziellen Elementarbereich als Ressort und konnte mit dem gesamten Lehrteam für besondere neue Impulse für den Umgang von drei- bis sechsjährigen Kindern gut sorgen.

Mit einer schriftlichen Prüfung und anschließenden Lehrproben, die jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer absolvieren musste, wurden all die frisch erlernten Themen und Inhalte abgefragt. Kurzweilige Übungsstunden in Aufbau, Methodik und Durchführung, nicht nur auf dem Papier, setzten die Teilnehmer/innen wunderbar um und konnten alle hervorragend bewertet werden.

Für einen reibungslosen Ablauf der Wochenenden sorgte das BSJ-Team Amberg mit Vorsitzendem Reinhard Weber. Die Dreifach-Sporthalle in Kümmersbruck diente hierzu als erstklassige Location, die hierfür immer wieder gerne ausgewählt wird.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.