Michaela und Oswald Hamann erneut top – Marion und Matthias Kiener auf Platz drei
Vizeweltmeister im Bierfassrollen

Das sind die siegreichen Bierfasslroller mit einem ihrer Arbeitsgeräte (von links): Matthias und Marion Kiener, Oswald und Michaela Hamann, Bebbo Schuller, Pednoy Schuller, Maria Schwab und vorne Anita Kraus. Bild: hfz
Sport
Kreis Amberg-Sulzbach
24.07.2016
623
0

Schnaittenbach. Im Bierfassrollen sind die Aktiven aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach top. Sie liegen sogar an der Weltspitze, haben schon im vergangenen Jahr den Weltmeister gestellt. Heuer reichte es für Michaela und Oswald Hamann zum Vizeweltmeister-Titel und ein weiteres Team festigte die Spitzenklasse der Oberpfälzer mit Rang drei.

Klar, dass die Mannschaften ihren Erfolg jetzt in Sitzambuch in der Nähe ihrer Trainingsstätten ordentlich gefeiert haben. Die WM war in Chodova Plana bei Marienbad über die Bühne gegangen. Dort hatten Marion und Matthias Kiener mit ihrem dritten Platz die Amberg-Sulzbacher Vormachtstellung untermauert.

Sie lagen hinter den Hamanns, die heuer nur knapp am Weltmeister-Titel gescheitert sind, den sie 2015 errungen hatten. Aber auch als "Vize" dürfen sie mit ihrer Leistung hochzufrieden sein, zumal Michaela Hamann heuer im Kulturschloss in Theuern zur Sportlerin des Jahres gewählt wurde. Weitere Mitglieder im erfolgreichen Team sind Bebbo Schuller, Pednoy Schuller, Maria Schwab und Anita Kraus. Die WM im Bierfasslrollen findet seit 18 Jahren regelmäßig in Chodova Plana statt. Schlagkräftige Mannschaften aus Tschechien, Deutschland, Schweden, Großbritannien, der Ukraine und der Slowakei waren heuer mit von der Partie.

Auch angesichts dieses internationalen Teilnehmerfelds, in dem sich die Amberg-Sulzbacher behaupteten, durften sie ihr Abschneiden in der Zoiglstub'n in Sitzambuch gebührend feiern, unter anderem mit Bier - vom Fass natürlich.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.