Walter-Höllerer-Realschule Fußball-Landkreismeister der 5./6. Klassen
Hinten Beton, vorne trifft Julian Kaiser

Die vier Jungen-Mannschaften der 5. und 6. Klassen nach der Landkreismeisterschaft in Schlicht (von links): 1. Walter-Höllerer-RS, 2. Krötensee, 3. RS Auerbach und 4. Vilseck mit (hinten, von links) Markus Binder, Organisator Karl Heinz Grollmisch, Pavel Hes (RS Auerbach), Platzwart Hans Sperber, Christian Biersack, Schiedsrichter Helmut Lippert, Platzwart Karl Eckert (1. FC Schlicht), Turnierleiter Konrad Köppl, Schiedsrichter Klaus-Dieter Seibold, Stefanie Gradl, Rektor Franz Dirmeier und Turnierleiter H
Sport
Kreis Amberg-Sulzbach
07.06.2016
80
0

Amberg-Sulzbach. Ganz souverän, mit fünf Siegen und ohne jedes Gegentor, errang die Fußball-Jungen-Mannschaft der Walter-Höllerer-Realschule (RS) Sulzbach-Rosenberg, betreut von Markus Binder, den Landkreismeister-Titel für die Jungen der 5. und 6. Klassen.

Die von Christian Biersack gecoachten Jungen der Krötensee-Mittelschule (MS) Sulzbach-Rosenberg waren beste Mittelschul-Mannschaft. In den 15 Spielen (jeder gegen jeden) auf dem Sportgelände des 1. FC Schlicht fielen 36 Tore.

Die Platzierungen: 1. Walter-Höllerer-RS 15 Punkte (15:0 Tore), 2. Krötensee-MS Sulzbach-Rosenberg 10 (8:2), 3. RS Auerbach 6 (4:7), 4. MS Vilseck 6 (3:7), 5. HCA-Gymnasium Sulzbach-Rosenberg 4 (2:7) und 6. MS Auerbach 3 (4:13).

Fußballobmann Karl Heinz Grollmisch nahm zusammen mit Stefanie Gradl (Sparkasse Vilseck) und Rektor Franz Dirmeier (Schule Vilseck) die Siegerehrung vor. Jeder Mannschaft wurde eine Urkunde überreicht. Die Spieler der drei Erstplatzierten erhielten Gold-, Silber- oder Bronzemedaillen, die vom Sportreferenten an der Regierung der Oberpfalz, Walter Ehrhardt, zur Verfügung gestellt wurden. Zudem durften sich die Landkreismeister über die roten Sieger-T-Shirts der Sparkasse Amberg-Sulzbach und die Mittelschul-Landkreismeister über weiße T-Shirts der Sparkasse Amberg-Sulzbach freuen.

Die Plätze 4, 5 und 6 wurden mit je einem Ball belohnt, gestiftet von Bürgermeister Hans-Martin Schertl, dem Bayerischen Fußballverband und von Günter Simmerl, Geschäftsführer der Conrad-Sportförderung.

Die BestenDie besten Torschützen des Turniers - Julian Kaiser (8 Tore/Walter-Höllerer-RS), Nick Reinhardt (6 Tore/Krötensee), Moritz Herrmann (2 Tore/MS Auerbach) und Kilian Mcleod (2 Tore/MS Vilseck) - erhielten ebenso eine Fußballerfigur mit Aufschrift wie die besten Torwarte Tobias Ziegler (MS Auerbach), Peter Brunner (Krötensee) und Kevin Dubietko (Vilseck). Ausgezeichnet wurden zudem die besten Spieler der viert-, fünft- und sechstplatzierten Mannschaften: Lorenzo Ficarra (Vilseck), Johannes Rösch (HCA) und Maxi Schöppel (MS Auerbach). (khg)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.