Amberg-Sulzbacher Land mit eigenem Stand auf der Nürnberger Freizeitmesse
Schlachtschüssel bleibt Top-Tipp

Noch bis zum Sonntag hat die beliebte Messe "Freizeit, Touristik & Garten" in Nürnberg ihre Tore geöffnet - wieder mit einem gemeinsamen Stand des Landkreises Amberg-Sulzbach und der Stadt Amberg. Zum Messeauftakt warben Landrat Richard Reisinger und Tourismusreferent Hubert Zaremba laut Pressemitteilung des Landratsamtes bei den Besuchern für das Amberg-Sulzbacher Land als Urlaubsregion.

Dazu haben die Touristiker eine breite Auswahl an Broschüren eingepackt, um vor allem Naherholungsgäste aus dem Raum Nürnberg für das Amberg-Sulzbacher Land zu gewinnen. Seit Jahren gilt die Region aufgrund der traumhaften Natur- und Wanderlandschaften sowie des hervorragenden Anschlusses über den VGN als beliebtes und attraktives Ausflugsziel für fränkische Tagestouristen. Für Tourismusreferent Zaremba sind die Tagestouristen ein wichtiger Baustein in der Tourismusbilanz des Landkreises und auch der Stadt Amberg. Immerhin erwirtschaften die jährlich rund 4,2 Millionen Tagesreisen ins Amberg-Sulzbacher Land laut Studie der Münchener dwif-Consulting GmbH einen Bruttoumsatz von rund 93 Millionen Euro.

Chef wirbt persönlich


Bereits am ersten Tag zeigte sich Landrat Richard Reisinger mit dem Besucherzuspruch am Stand äußerst zufrieden. "Vor allem unsere Klassiker wie der Schlachtschüsselführer, aber auch unsere neuen Produkte wie der Flyer zu Höhlenwanderungen oder auch die E-Bike-Karte fanden reißenden Absatz", bilanzierte der Landkreischef im Anschluss an seinen Besuch, bei dem er Interessenten gerne und ausführlich Tipps über Rad-, Wander- und andere Freizeitmöglichkeiten im Landkreis gab.

Die Nürnberger Messe ist Nordbayerns größte Urlaubs-, Reise- und Freizeitmesse. Rund 1000 Aussteller geben in neun Messehallen einen Vorgeschmack auf den Frühling. Für die Touristiker des Landkreises ist diese Messe nach der CMT in Stuttgart und der f.re.e in München bereits die dritte Station in diesem Jahr, um für das Amberg-Sulzbacher Land die Werbetrommel zu rühren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.