Ausbau AS 43
Freistaat zahlt fast die Hälfte

Der Freistaat will den bereits laufenden Ausbau der Kreisstraße AS 43 zwischen der B 470 und Gunzendorf stark unterstützen. Das teilt Landtagsabgeordneter Dr. Harald Schwartz (CSU) mit, der nach eigener Auskunft eine entsprechende Antwort auf seine Anfrage vom bayerischen Innenministerium erhalten hat. "Für die Maßnahme wurden insgesamt 850 000 Euro in Aussicht gestellt", so Schwartz, "damit unterstreicht die Landesregierung nicht nur die konsequente Förderung der Infrastruktur, sondern übernimmt auch einen großen Teil dieser Gesamtkosten." Sie liegen bei rund 1,76 Millionen Euro. "Wir sprechen somit von einem Förderanteil von etwas mehr als 48 Prozent", freut sich der Abgeordnete.

Weitere Beiträge zu den Themen: Verkehr (122)Gunzendorf (158)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.