Bayern ehrt Vorsitzenden der Lebenshilfe Amberg-Sulzbach
Staatsmedaille für Eduard Freisinger

Aus den Händen von Sozialministerin Emilia Müller nahm Lebenshilfe-Vorsitzender Eduard Freisinger am Freitag in der Münchner Residenz die Bayerische Staatsmedaille für soziale Verdienste in Empfang. Bild: Gert Krautbauer
Amberg-Sulzbach/München. Eduard Freisinger hat die Bayerische Staatsmedaille für soziale Verdienste erhalten. Sie wurde ihm am Freitag bei einer Feierstunde in der Münchner Residenz von Sozialministerin Emilia Müller überreicht, und zwar für seinen "vorbildlichen Einsatz" an der Spitze der Lebenshilfe Amberg-Sulzbach.

Der 61-Jährige ist seit 1999 ununterbrochen Vorsitzender des Vereins, der sich wiederum in drei selbstständige Einheiten gliedert: das Heilpädagogische Zentrum in Amberg, die Jura-Wohnstätten und die Jura-Werkstätten - beide jeweils mit Häusern in der Vilsstadt und in Sulzbach-Rosenberg. "Bei allen drei Vereinen arbeiten Sie mit großem Einsatz und viel Freude mit", lobte Müller Eduard Freisinger, der gleichzeitig "oberster Dienstherr" aller Mitarbeiter der Lebenshilfe-Einrichtungen sei. Für sie "sind Sie ein wichtiger, zuverlässiger und geschätzter Ansprechpartner", so die Ministerin, die ferner "zahlreiche Projekte" hervorhob, die unter der Regie des langjährigen Vorsitzenden in Angriff genommen wurden. Beispielhaft nannte sie die Errichtung eines Therapiebades im Heilpädagogischen Zentrum, den Neubau der Frühförderstelle und der inklusiven Kinderkrippe Mittendrin in Amberg sowie die umfangreichen Sanierungsmaßnahmen der Schulvorbereitenden Einrichtung in Sulzbach-Rosenberg.

Dass die Lebenshilfe Amberg-Sulzbach "in der Öffentlichkeit einen ausgezeichneten Ruf genießt", ordnete die Sozialministerin ebenso dem Vorsitzenden mit seiner engagierten, aber stets ruhigen Art zu. "Der gesellschaftliche Beitrag dieser wichtigen Einrichtung wird von allen Stellen in höchstem Maß geschätzt. Dies ist auch Ihr Verdienst", sagte Müller an den freudestrahlenden 61-Jährigen gerichtet, der in Süß bei Hahnbach wohnt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.