Betriebssportgruppe aus Sulzbach-Rosenberg bei Reisinger
Postler beim Landrat

Zum Gruppenbild versammelte sich die Betriebssportgruppe Post mit Landrat Richard Reisinger im Innenhof des Landratsamtes. Bild: hfz

Amberg-Sulzbach. 25 Mitglieder der Betriebssportgruppe Post aus Sulzbach-Rosenberg um ihren Vorsitzenden Helmut Fackler statteten Landrat Richard Reisinger an dessen Dienstsitz in Amberg einen Besuch ab. Der Landkreischef empfing die Gruppe im Innenhof des Landratsamtes und erklärte dort mehr über die Geschichte des Kurfürstlichen Schlosses, das Glockenspiel und das Kirwadenkmal.

Danach wurde der Rundgang durch das Amt fortgesetzt, wobei der Landrat mit der Hauskapelle neben seinem Büro für die meisten Besucher eine echte Überraschung parat hatte. Zum Abschluss lieferte Richard Reisinger im König-Ruprecht-Saal noch zahlreiche Informationen über den Landkreis, das Landratsamt, die Arbeit im Kreistag sowie seine eigenen Aufgaben und beantwortete auch sämtliche Fragen seiner Gäste.

Die Betriebssportgruppe Post wurde 1971, also vor genau 45 Jahren, gegründet. Aus ihr hat sich zwischenzeitlich ein Verein gegründet, der unter anderem über mehr als 30 Jahre das legendäre Postfest organisiert und mit dem Erlös daraus soziale Zwecke in der Region unterstützt hatte. Seit 30 Jahren richtet die Betriebssportgruppe Post auch den Sulzbach-Rosenberger Stadtlauf am Altstadtfestwochenende aus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.