Colonel Mark A. Colbrook erhält Garnisonsfahne
Neuer Kommandeur

Direktor Michael Formica (links) von der Standortverwaltung der US-Armee in Europa übergab die Garnisonsfahne an den neuen Kommandeur der US-Armee Garnison Bavaria Colonel Lance Varney (rechts). Bild: hfz

Grafenwöhr/Vilseck. Nachdem der ehemalige Garnisonskommandeur Colonel Mark A. Colbrook schon vor vier Wochen sein Kommando abgab und nach Afghanistan wechselte, ist nun dem neuen Kommandeur Oberst Lance C. Varney bei einer feierlichen Zeremonie auf dem US-Truppenübungsplatz Grafenwöhr die Garnisonsfahne überreicht worden.

Ehrengäste aus Politik, Militär, Polizei, Forst und dem öffentlichen Leben folgten der Einladung zum "Assumption of Command". Nach militärischer Tradition wurde nach dem Abspielen der deutschen und amerikanischen Nationalhymnen durch das Quartett der US-Armee-Band mit der Übergabe der Garnisonsfahne durch Michael Formica, dem Chef des Installation Command Europe (Standortverwaltung der US-Armee in Europa) das Kommando der US-Armee Garnison Bavaria an Colonel Varney erteilt. Formica begrüßte ihn, ebenso wie Ehefrau Amy, Tochter Elizabeth und Sohn Ben, die mit nach Grafenwöhr gekommen sind.

Varney seinerseits entgegnete mit einem bayerischen "Grüß Gott", auch gerichtet an die zahlreichen, teilweise weit angereisten Gäste. "Ich freue mich auf die Fortführung einer wunderbaren Partnerschaft mit Ihnen und darauf, diese schöne Gegend meine Heimat nennen zu dürfen!", sagte er in deutscher Sprache. "Ich war schon in vielen Ländern, aber die deutsch-amerikanischen Beziehungen hier machen dies zu einem der besten Plätze für einen Soldaten der US-Armee."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.