Ergreifende Kinderchristmette in St. Ägidius
An der Krippe

Ebnath. (soj) Der Heilige Abend begann für viele Gläubige in der Pfarrkirche St. Ägidius mit der Kinderchristmette. Pfarrer Anish George hieß in der weihnachtlich geschmückten Kirche viele Kinder und Jugendliche, Eltern und Großeltern willkommen. Anstelle der Lesung trug Sonja Mößbauer die "Geschichte vom Weihnachtslicht" vor.

Nach dem Evangelium setzten die Kommunionkinder unter Anleitung von Annemarie Enders und Sabine Wolf das Weihnachtsevangelium als Krippenspiel in Szene. "Wie die Hirten an der Krippe sind wir heute um den Altar versammelt, um die Geburt Christi mitzuerleben", so der Geistliche zu den zahlreichen Gläubigen.

Nach dem Segen des Pfarrers erklang aus zahlreichen Kehlen zum Abschluss das traditionelle "Stille Nacht". Pater Anish George dankte allen, die zum Gelingen der Kinderchristmette beigetragen hatten und wünschte besonders auch allen Kranken, die zu Hause Weihnachten feiern, ein gesegnetes Fest.

Abends wurden die Gläubigen vor der Christmette durch den Kirchenchor mit weihnachtlichen Gesängen auf den feierlichen Gottesdienst eingestimmt. Pfarrer Anish George feierte zusammen mit vielen Gläubigen die eindrucksvolle Christmette, die vom Kirchenchor unter Leitung von Gerhard Kuhbandner beeindruckend umrahmt wurde.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weihnachten (404)Ebnath (9)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.