Prüfung für 30 angehende Landwirte
Sie kennen sich aus mit Pflanzenschutz

Amberg-Sulzbach. Der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln erfordert große Sorgfalt, da sonst Gefahren für Anwender und Umwelt entstehen können. Sehr ernst nahmen dies 30 angehende Landwirte bei einem Vorbereitungslehrgang und der anschließenden Prüfung für den Sachkundenachweis im Pflanzenschutz, organisiert vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Amberg. Unter Anleitung von Pflanzenbauberater Wolfgang Wittmann lernten die Landwirte an vier Abenden die Grundlagen und an einem weiteren Ausbildungstag, zusätzlich unter Leitung von Landtechnikberater Florian Frank den praktischen Umgang mit der Pflanzenschutzspritze sowie die Auflagen bei der Anwendung. Die Prüfung bestand aus einem theoretischen und einem praktischen Teil vor zwei Landwirtschaftsmeistern. Das sehr umfangreiche und sensible Thema erforderte von den Absolventen eine intensive Vorbereitung, die mit einem guten Ergebnis bestätigt wurde. Bild: hfz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.