Stefanie Püttner neue Inspektionsleiterin in Sulzbach-Rosenberg – Antrittsbesuch
Stadt ist ihr nicht unbekannt

Stefanie Püttner (links) absolvierte ihren Antrittsbesuch bei Landrat Richard Reisinger. Bild: hfz

Amberg-Sulzbach. Stefanie Püttner ist seit 1. Mai neue Leiterin der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg. Nun stattete die Hauptkommissarin dem Amberg-Sulzbacher Landrat Richard Reisinger ihren Antrittsbesuch ab. Die gebürtige Oberfränkin wird die Inspektion in Sulzbach-Rosenberg die kommenden sechs Monate als Interims-Leiterin führen. Dies ist Bestandteil eines Personalentwicklungsprogramms, das ihr den Zugang zum Studium für die vierte Qualifikationsebene, also den höheren Dienst, ermöglichen soll.

Heimat für sechs Monate


Stefanie Püttner kennt Sulzbach-Rosenberg bereits, begann die Hauptkommissarin doch vor 18 Jahren hier bei der Bereitschaftspolizei ihre Ausbildung für den mittleren Vollzugsdienst.

In ihrer Freizeit ist die Oberfränkin gerne sportlich aktiv. Landrat Richard Reisinger überreichte ihr deshalb eine Freizeitkarte des Landkreises Amberg-Sulzbach. Mithilfe des offiziellen Geschenks, einer Broschüre über das Amberg-Sulzbacher Land, die vom Haus der bayerischen Geschichte herausgegeben wurde, soll die Hauptkommissarin ihre Heimat für die kommenden sechs Monate zudem besser kennenlernen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.