Tag der offenen Gartentür im Landkreis-Norden
Natur-Oasen im Blick

Feuerlilien, Pfingstrosen, ein Platzerl zum Sitzen, dahinter ein Bachlauf und ein kleiner Gemüsegarten, so präsentiert sich am Sonntag der Garten von Renate Steger in Gunzendorf den Besuchern. Bild: swt

Auerbach. Dieser Sonntag wird ein Augenschmaus für Naturliebhaber. Heuer stehen Auerbach, Ohrenbach und Gunzendorf im Visier beim "Tag der offenen Gartentüre" im Landkreis-Norden. Die Oasen für Pflanzen, Tiere und Menschen sind morgen von 10 bis 17 Uhr zu besichtigen. Der jeweilige Kreisverband (KV) für Gartenbau und Landespflege organisiert die Aktion in Zusammenarbeit mit den örtlichen Gartenbauvereinen.

Der Pfarrhof und Dorfplatz von Gunzendorf wurden neu gestaltet; in der Kirche finden Führungen statt. Weitere Angebote: Imkerverein Auerbach, Motorsägenkünstler, Töpferwerkstätten. Am Dorfplatz selbst gibt es Kuchen und Bratwürste. In Auerbach darf man bei der Familie Rupprecht, Ebersberger Straße 8, reinschauen. Zu sehen gibt es einen naturnahen Garten (alte Kastanienbäumen, Teich, Hangterrasse mit Bachlauf, Rankbögen, Töpfereien, Holzstelen und Kunstobjekte). Die Familie Barth, Ohrenbach 24, wartet mit einem ländlichen Nutzgarten, Obstwiese, Rosenpavillon, Trockenmauer und gebrauchten Materialien auf.

In Gunzendorf sind folgende Gärten offen: Familie Steger, Hausnummer 3 (ehemalige Hofstelle mit Natursteinstelen, extreme Hanglage mit Steinmauern, Holzbackofen); Familie Köser, Espamühle (Heil-, Zier- und Wildkräuter, Infostand des Landesbundes für Vogelschutz; Familie Schwendner, Hausnummer 8 (Aussiedlerhof mit Obstbaumallee und Bauerngarten, BDM-Infostand); Familie Siegler, 28, (harmonischer Garten mit Ausblick, Holzbackofen); Familie Siegler, 10, (Terrasse mit Trockenmauer, Brunnen und Beet mit roten Rosen, Streuobstwiese); Familie Speckner, 4a, (Formgehölze, Wintergarten mit Pergola, buntes Granitpflaster); Familie Raß, 12, (Ausstellungsraum der Schreinerei geöffnet, Zierteich, Hühnerstall).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.