Traubenholunder im Frühjahr
Exotik auf der Waldlichtung

Amberg-Sulzbach. Für die Insekten- und Vogelwelt ist der Traubenholunder, auch als Hirsch-Holunder oder Roter Holunder bezeichnet, eine wichtige Nahrungsquelle. Jetzt, im zeitigen Frühjahr, sind die Knospen und rötlichen Blätter nahezu exotisch anzusehen. Auf Waldlichtungen ist der Strauch öfters anzutreffen. Bild: Günter Moser

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.