Verkehrswacht mit Sicherheitstraining für Motorradfahrer
Fit für die Saison

Das Schräglagen-Motorrad gilt als Attraktion beim Sicherheitstraining für Motorradfahrer. Bild: hfz

Amberg-Sulzbach. Trainieren, Korrigieren und Erfahrungen sammeln - das sind die wesentlichen Eckpunkte für das von der Kreisverkehrswacht Amberg-Sulzbach organisierte Training für Motorradfahrer unter dem Motto "Könner durch Er-Fahrung". Nur immer wiederkehrendes Training fördere das Beherrschen der eigenen Maschine und die Bewältigung schwieriger und gefahrenträchtiger Situationen im Alltag des Straßenverkehrs, heißt es in einer Pressemitteilung der Organisatoren.

Eine besondere Möglichkeit biete der halbtägige Sicherheitskurs unter Leitung von Günter Neumann: "Gerade nach der Winterpause ist das Training für jeden Motorradfahrer der sichere Wiedereinstieg in die Saison. Wir wiederholen klassische Grundfahraufgaben und rufen die wichtigsten Gefahrensituationen zurück ins Gedächtnis. Alles ohne wirkliche Gefahr, aber dafür mit jeder Menge Spaß. Dafür sorgen in erster Linie die Teilnehmer, aber auch die Wippe und das Schräglagen-Motorrad sowie ein Trial-Motorrad des AMC Sulzbach-Rosenberg tragen ihren Teil dazu bei."

Die Motorradfreunde Hahnbach machen den Auftakt am Samstag, 2. April, danach folgen weitere öffentliche Termine. Horst Bauer, der Vorsitzende der Motorradfreunde, betont: "Gerade für uns Motorradfahrer - egal ob Anfänger oder alter Hase - ist es wichtig, sich vor Saisonbeginn dem Training im Interesse der eigenen und der Sicherheit der anderen Verkehrsteilnehmer zu unterziehen."

Laut Neumann haben sich allein 2015 knapp 100 Biker an dem Training beteiligt. Für die nächsten halbtägigen Veranstaltungen (Siemens-Parkplatz, Amberg) am 2. und 16. April sind noch Plätze frei. Anmeldung und weitere Info: www.verkehrswacht-amberg.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.