Amberger Geschäftsstelle bietet zwei Busfahrten an
Mit dem BBV zum Landwirtschaftsfest

Amberg-Sulzbach. Neben dem Oktoberfest dreht sich von Samstag, 17., bis Sonntag, 25. September, auf der Münchener Theresienwiese alles um die Land- und Forstwirtschaft, wenn dort das 126. Bayerische Zentral-Landwirtschaftsfest (ZLF) über die Bühne geht. Besucher können aktuelle Trends aus Land- und Forstwirtschaft sowie Ernährung entdecken und erleben. Rund 650 Aussteller präsentieren die neuesten Entwicklungen für Land und Leute: für die Arbeit auf dem Hof und auf den Feldern, für interessierte Verbraucher und neugierige Besucher.

Im "Großen Ring"


Dazu heißt es in einer Ankündigung des BBV: "Erstmals auf dem ZLF vermittelt ein Milchviehstall mit Melkroboter im Echtbetrieb Einblick in den Stallalltag von 20 Milchkühen. Dazu locken im Großen Ring spektakuläre Tiervorführungen. Neu dabei sind das von der Oidn Wiesn bekannte und beliebte Festzelt ,Tradition' und sein Biergarten. Das ZLF ist die ideale Gelegenheit, sich über die Landwirtschaft und unsere Lebensmittel zu informieren. Bei faszinierenden Vorführungen, verschiedenen Wettbewerben, sehenswerten Lehr- und Sonderschauen, aktuellen Diskussionen und Verlosungen kommen alle auf ihre Kosten." Das Motto laute heuer: "Landwirt-schaf(f)t Heimat" (Infos: www.zlf.de).

Karten erhältlich


Die Geschäftsstelle des Bayerischen Bauernverbandes (BBV) Amberg bietet zwei Busfahrten (Preis je 21 Euro) zum ZLF an: am Montag, 19., und am Freitag, 23. September. Anmeldung in der BBV-Geschäftsstelle, Gailoher Weg 1, 09621/4 94 80. Eintrittskarten zum Preis von elf Euro für die BBV-Angehörigen und 14,50 Euro für Nichtmitglieder mit MVV-Benutzung sind in der BBV-Geschäftsstelle zu erwerben. (Verlosung)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.