Erster Feldbautag der Erzeugergemeinschaft Qualitätsgetreide
Im Vorfeld Böden für den Anbau von Raps, Weizen und Gerste unter die Lupe genommen

Amberg-Sulzbach. Zahlreiche Landwirte und Mitglieder der Erzeugergemeinschaft Qualitätsgetreide versammelten sich an der Metschl-Halle in Köfering (Bild), um mit Pflanzenbauberater Anton Stadler von der NU-Agrar (jetzt Schacken-thal-Magdeburger Börde) im Auftrag von Dr. Hans-Georg Schönberger Tipps zum ersten Feldbautag zu geben. Es wurden im Vorfeld auf den Äckern Böden für Raps, Weizen und Gerste besucht, um die Kulturen zu beurteilen. Die Landwirte streben optimale Bewirtschaftungspreise an, beachten Düngung und Pflanzenschutz, wollen auch die Pflanze vor Krankheiten schützen. Die Diskussion um Glyphosat war da nicht zu umgehen. Im Sportheim in Köfering wurden alle Fragen beantwortet. Georg Straller und sein Stellvertreter Jürgen Schönberger bedankten sich namens der Mitglieder. Bild: hi

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.