„Woche der offenen Tür“ bietet Kindern und Eltern reichlich Gelegenheit
Musik schnuppern

Instrumente ausprobieren können Interessierte bei der Musikschule. Archivbild: Grüner
Freizeit
Kreis Tirschenreuth
29.05.2016
41
0

Tirschenreuth. Unter dem Kürzel "WodoffTü" findet vom 13. bis 18. Juni die "Woche der offenen Tür" an der Musikschule des Landkreises Tirschenreuth statt. Alle interessierten Kinder, natürlich zusammen mit den Eltern, können zuschauen und zuhören, wie der Unterricht in einer Musikschule abläuft.

Dabei gibt es Gelegenheit, direkt die Funktionen und den Klang der einzelnen Instrumente auszuprobieren und zu erleben. In nahezu allen Instrumentalfächern kann man an der Musikschule Unterricht erhalten. Musikalische Früherziehung (MFE), Singklassen, Gesangsunterricht und Ballett vervollständigen das Angebot. Der im Rahmen der Musikalischen Früherziehung angebotene "Musikgarten" ist für Kinder ab 18 Monate mit einem Elternteil gedacht. In Kleingruppen werden die Kinder ohne Leistungsdruck spielerisch an Musik herangeführt.

Neu ist das Angebot an Erwachsene, die schon immer ein Instrument lernen wollten und keine Gelegenheit hatten. Hier ist ein Block von 12 Unterrichtsstunden, frei einteilbar möglich. Einzelheiten dazu direkt in der Kreismusikschule Tirschenreuth.

Einen großen Rahmen nimmt an der Kreismusikschule die musikalische Entwicklung der Schüler in der sehr wichtigen Ensemblearbeit ein. Zahlreiche öffentliche Auftritte begleiten diese Arbeit, dazu kommen einige Musikfreizeiten.

Wann? - Wo? - Was? erfährt man problemlos auf den landkreisweit angebrachten Plakaten, im Internet www.kms-tir.de oder auch direkt in der Kreismusikschule unter den Telefonnummern 09631/88-207, 88-412 und 88-341.

Schüler in Aktion kann man in dieser Woche beim Abiturientenkonzert der Gesangsklasse Carol Bischoff im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes Tirschenreuth am Donnerstag um 19.30 Uhr erleben. Am Samstag, 18. Juni, 14 Uhr, findet zu den Gartentagen in Tirschenreuth ein Konzert mit dem Akkordeonorchester unter der Leitung von Viktoria Obermaier statt, um 15 Uhr tanzt die Balletttruppe unter der Leitung von Linda Chew und um 15.30 Uhr ist dann auf der großen Bühne am Platz am See ein Konzert der Bigband, bestehend aus Schülern der Kreismusikschule, des Gymnasiums Marktredwitz sowie der Musikschulen aus Marienbad und Prag unter der Leitung von Vaclav Eichler statt. Mit über 40 Musikern erwartet die Besucher schon ein besonderes Klangerlebnis.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.