Drei Schülerinnen verabschieden sich von der Kreismusikschule
Nach dem Abi ein Konzert

Kultur
Kreis Tirschenreuth
15.06.2016
7
0

Tirschenreuth. Mit einem Dankeschön in Form eines Konzertes verabschieden sich drei Abiturientinnen von der Musikschule des Landkreises. Lorena Franz, Annika Scharnagl und Nora Schliermann, alles Schülerinnen der Gesangsklasse Carol Bischoff, zeigen am Donnerstag, 16. Juni, um 19.30 Uhr im Sitzungssaal des Landratsamtes Können. Mit Kunstliedern, Arien aus bekannten Opern, sowie Musicalsongs kommt die gesamte Palette des Gesangsunterrichts zu Gehör. Zur Ergänzung spielen Lorena Franz einige Stücke am Klavier und Nora Schliermann auf der Harfe. Beide Instrumente erlernten sie auch an der Kreismusikschule.

Bis Freitag, 17. Juni, läuft an der Musikschule des Landkreises noch die Woche der offenen Tür. Alle Musikinteressierten haben dabei die Gelegenheit, die Arbeit an der Kreismusikschule aus unmittelbarer Nähe kennen zu lernen. In 28 Orten des Landkreises wird nahezu in allen Instrumentalfächern Unterricht erteilt. Dazu gibt es den Musikgarten für Kleinkinder ab 18 Monate, die Musikalische Früherziehung (MFE) für Kinder ab vier Jahre, Singklassen, Gesang und vieles mehr.

Der Unterricht wird durch qualifizierte Lehrkräfte erteilt, die den hohen Anforderungen des Verbandes Bayerischer Sing- und Musikschulen. Entsprechen. Nähere Auskünfte über das Angebot und Anmeldungen über Telefon 09631/88-.207, 88-341 oder 88-412.

Am Samstag, 18. Juni, haben dann das Akkordeonorchester unter der Leitung von Viktoria Obermaier, die Ballettklasse Linda Chew und eine Big-Band, bestehend aus Schülern der Kreismusikschule, aus Marktredwitz und der Formation Feverband aus Prag bei den Gartentagen ihren großen Auftritt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.