Wohnen im Alter
Möglichst lange in den eigenen vier Wänden leben

Politik
Kreis Tirschenreuth
22.02.2016
122
0

Tirschenreuth. Die selbstständige Lebensführung ist ein großer Wunsch älterer Menschen. Und sie wird aufgrund der demografischen Entwicklung in unserer Gesellschaft immer bedeutsamer werden. Wesentliche Voraussetzung ist ein bedarfsgerechtes Zuhause.

Die Agentur für Wohnberatung, München lädt am 1. März zu einem oberpfalzweiten Informationstag in das Landratsamt ein. Denn in Tirschenreuth gibt es bereits seit geraumer Zeit eine Musterwohnung "Besser leben im Alter durch Technik", gefördert vom Bund mit rund 200 000 Euro. Das Projekt ist zwar Ende des Jahres ausgelaufen, doch will der Landkreis die gewonnenen Erfahrungen, Erkenntnisse und bereits initiierten Strukturen aus dem Projekt nutzen und ausbauen.

Das kann nun über das neue Projekt "Kompetenznetzwerk Wohnberatung - Mein Daheim" erfolgen, das noch bis Ende 2017 läuft und mit 40 000 Euro vom Sozialministerium gefördert wird. Das Landratsamt versucht, möglichst flächendeckend ehrenamtliche Wohnberater zu gewinnen, die dann vor Ort Kontaktstelle für Bürger sind.

Wohnberaterin Anita Busch wird den Teilnehmern am Beispiel Tirschenreuth erläutern, wie Wohnberatung gelingt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.