Wiesauerin holt sich bei den Landkreismeisterschaften den Pokal im Automobilslalom
Daniela Seidl fährt den Männern davon

Die Besten der Landkreis-Motorsportmeisterschaft mit (links) stellvertretenden Landrat Dr. Alfred Scheidler und (Dritter von links) 3. Bürgermeister Erich Lang. Bild: kro
Sport
Kreis Tirschenreuth
21.03.2016
113
0

Wiesau. Die erfolgreichen Teilnehmer der Landkreis-Motorsportmeisterschaft wurden Im Sportzentrum ausgezeichnet. Stellvertretender Landrat Dr. Alfred Scheidler und Wiesaus 3. Bürgermeister Erich Lang lobten die Arbeit der teilnehmenden Ortsclubs. Insgesamt nahmen 43 Aktive vom AC Friedenfels, MSV Falkenberg, MSC Tirschenreuth, AC Waldershof und MSC Wiesau teil. Den Landkreistitel im Bergrennsport sicherte sich Robert Bauer vom AC Friedenfels. Werner Härtl vom MSC Wiesau wurde Rundstreckenmeister.

Die Nase vorn


In der Rallye-Wertung hatte das Team Max Schmid/Daniel Scharf die Nase vorn, gefolgt vom Wolfgang Stopfer/Heinz Neumeier (MSC Tirschenreuth/MSC Wiesau. Platz 3 ging an Franz Negratschker Jun. (MSC Wiesau). Die Sparte 270er Kartslalom konnte Florian Ernstberger vom AC Waldershof für sich entscheiden. Johannes Jäger und Andreas Sirtl, beide MSC Wiesau, folgten auf den Plätzen. Die Wertung im Cross-Slalom gewann Christofer Linkel vom AC Friedenfels. Bestes Team bei den Orientierungsfahrten waren Manfred Bayer und Marco Wiesent vom AC Waldershof. Platz 2 ging an Manfred Keller vor Martina Mark, beide kommen vom MSC Wiesau. Der Slalomeinsteiger-Bereich war fest in der Hand des AC Waldershof. Es siegte Florian Fachtan vor seinen Vereinskollegen Kevin Fischer und Maxi Brandner.

Beste Mannschaft


In der Sparte Automobilslalom hatte Sandro Schönfelder vom AC Waldershof die Nase vorn, er siegte vor Hans Fachtan und Heinz Neumeier vom MSC Wiesau. Tobias Merkl (AC Friedenfels) und Dominik Meinerz (AC Waldershof) folgten auf den Plätzen 4 und 5. Kreismeisterin im Automobilslalom wurde Daniela Seidel vom MSC Wiesau. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung sicherte sich der MSC Wiesau auch den Titel der besten Mannschaft, gefolgt von AC Waldershof, MSC Tirschenreuth, AC Friedenfels und MSV Falkenberg.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.