Apotheker leisten unverzichtbaren Beitrag für das Gesundheitssystem
Kompetente Ansprechpartner

Die Vizepräsidentin der Bayerischen Landesapothekerkammer, Jutta Rewitzer, im Gespräch mit (von links) MdB Albert Rupprecht, Pharmazierat Christian Züllich und 2. Bürgermeister Peter Gold. Bild: hfz.

Tirschenreuth. Die Situation der Apotheken, das Berufsbild der Apothekers und das beschlossene Heilmittelberufegesetz standen im Mittelpunkt eines Gespräches in Tirschenreuth, zu dem Albert Rupprecht eingeladen hatte.

Im Rathaus traf sich der Bundestagsabgeordnete zusammen mit 2. Bürgermeister Peter Gold nun mit der Vizepräsidentin der Bayerischen Landesapothekerkammer, Jutta Rewitzer, und dem Pharmazierat bei der Regierung der Oberpfalz, Christian Züllich.

Das Informationsgespräch stand ganz im Zeichen des Apothekerberufes und der veränderten Anforderungen im heutigen Gesundheitssystem. Denn besonders das Berufsbild des Apothekers, habe sich im Laufe der Jahre deutlich verändert, erklärte Rewitzer und verdeutlichte, dass diese heute auch in der Forschung, der Industrie und in immer mehr Kommunen wichtige Schlüsselpositionen besetzen.

Auch Albert Rupprecht bestätigte, dass er in seiner Arbeit als forschungspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion immer wieder beeindruckt sei, welche Aufgabenfelder die Apotheker heute mit übernehmen. Aber auch gerade den vielen Apothekern vor Ort in der täglichen Versorgung der Bevölkerung zollte Rupprecht Respekt. So sei die Versorgung vor Ort und die fachliche und kompetente Beratung der Patienten für ihn bei allen Veränderungen immer noch die zentrale Aufgabe des Apothekers. Hier können wir uns glücklich schätzen, so gut ausgebildete Fachkräfte im täglichen Einsatz für unsere Gesundheit zu haben. Bei allem technischen Fortschritt - die Sicherheit und das Vertrauen, das die Apotheker vor Ort bieten, könne kein Onlinehandel leisten, so Rupprecht.

Verlässliche Perspektiven


Jutta Rewitzer stimmte ebenfalls zu, dass die Apotheken in Deutschland einen unverzichtbaren Beitrag zu unserem guten Gesundheitssystem leisten. Hier brauche die Branche vor allem verlässliche Perspektiven und Rahmenbedingungen, die Planungssicherheit schaffen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.