Besuchergruppe aus der Heimat bei Reiner Meier
Hinter die Kulissen des Bundestags geschaut

Gut 50 interessierte Frauen und Männer aus der nördlichen Oberpfalz informierten sich im Bundestag über die Arbeit von MdB Reiner Meier. Bild: hfz

Tirschenreuth. Drei Tage durch das politische Berlin führt MdB Reiner Meier eine Besuchergruppe aus der Heimat. . Etwa 50 Männer und Frauen aus den Landkreisen Tirschenreuth und Neustadt/WN sowie aus Weiden konnten ausführlich in die Politik eintauchen und durften unter anderem hinter die Kulissen des Bundestags schauen. Auf dem Programm standen unter anderem ein Besuch in der Bundesnetzagentur und die Besichtigung des Bundesrats. Zudem konnten die Besucher an einer laufenden Plenarsitzung teilnehmen. In einer einstündigen Diskussionsrunde vermittelte Meier seinen Gästen viel Wissenswertes über seine Arbeit und sein Wirken. Nicht zu kurz kamen auch die Berliner Kultur und Geschichte mit einer Besichtigung der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, der Gedenkstätte "Berliner Mauer" und des Dokumentationszentrums Topographie des Terrors auf dem Areal der ehemaligen SS- und Gestapo-Zentrale. Abgerundet wurde das Programm durch eine Stadtrundfahrt und einen gemütlichen Abend mit dem Abgeordneten.

Weitere Beiträge zu den Themen: Bundestag (52)MdB Reiner Meier (11)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.