Einweisung in Bezirkskrankenhaus Wöllershof
Betrunkener 20-Jähriger droht sich umzubringen

Symbolbild: dpa
Vermischtes
Kreis Tirschenreuth
15.02.2016
284
0
Eine Frau aus dem westlichen Landkreis Tirschenreuth teile der Einsatzzentrale in Regensburg am Samstag, 13. Februar, gegen 3.30 Uhr mit, dass ein 20-jähriger Bekannter ihrer Tochter offensichtlich alkoholisiert mit seinem Pkw zu ihnen gekommen sei und nun die in der Wohnung Anwesenden beleidige und bedrohe. Ferner habe er, laut Polizeibericht, gedroht, sich und andere Verkehrsteilnehmer zu gefährden beziehungsweise sich das Leben zu nehmen.

Beamte der Polizeiinspektion Kemnath fuhren umgehend zur Wohnadresse der Mitteilerin. Bei dem 20-Jährigen wurde nach einem freiwillig durchgeführten Atemalkoholtest im Krankenhaus Kemnath eine Blutentnahme durchgeführt. Da der Alko-Test über 1,1 Promille angezeigt hatte, wurde der Führerschein sofort sichergestellt, berichtet die Polizei weiter.

Der junge Mann wurde wegen seiner Drohung nach dem Unterbringungsgesetz ins Bezirkskrankenhaus Wöllershof eingewiesen. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr, Beleidigung und Bedrohung ermittelt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.