Eventbus "Der mim Board" bleibt
"Vollkommen narrische Idee"

Illustration: C3 Marketingagentur (Archiv)
Vermischtes
Kreis Tirschenreuth
20.07.2016
204
0
Im Rückblick spricht Landrat Wolfgang Lippert von einer "vollkommen narrischen Idee": Der Landkreis erweiterte das Angebot im öffentlichen Personennahverkehr um einen Eventbus mit dem Namen "Der mim Board". Nach holprigem Start wurden die Richtlinien geändert. "Seither können wir uns vor Buchungen kaum noch retten", berichtet Peter Zimmert in der Sitzungsvorlage des Kreisausschusses.

Allein in den ersten fünf Monaten dieses Jahres wurden 76 Busse für 29 Veranstaltungen gebucht und 3161 Fahrgäste befördert. Für 10 weitere Veranstaltungen im Juni und Juli mit 21 Bussen liegen die Fahrgastzahlen noch nicht vor. "Der Bus ist Kult", so Zimmert. "Und er wird nicht nur von den jungen Leuten akzeptiert." Zwar bleibt derzeit ein Defizit von knapp 9200 Euro, das aber über die ÖPNV-Mittel abgedeckt ist. Dennoch stimmte der Kreisausschuss dafür, "Der mim Board" auf Dauer in das Angebot aufzunehmen. "Das Defizit ist es uns wert", sagte Lippert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.