Leuchtende Kinderaugen und ein vielfaches „Dankeschön“

Fuchsmühl. Als Vorsitzende der Mitterteicher Tafel zeigt Hannelore Bienlein-Holl stets ein Herz für die Menschen. Das Schicksal hilfebedürftiger Kinder berührt sie besonders. Seit geraumer Zeit schon bastelte die Kreisrätin an einer gemeinsamen, vor allem aber kostenlosen Sternfahrt in den Nürnberger Zoo. Mit dieser Idee wollte sie den Kindern aus den Krisengebieten, aber auch den Besuchern der Mitterteicher Tafel einen besonderen Pfingstferientag schenken. Selbstverständlich sollten auch deren Eltern mitfahren können. Die gemeinsame Reise wurde für die rund 300 Teilnehmer zu einem unvergesslichen Erlebnis. Finanziert wurde der Ausflug aus dem Programm "Demokratie leben" des Bundes, mit Sachspenden zahlreicher Firmen aus dem Landkreis und teilweise aus dem Erlös des Benefizkonzertes vom vergangenen November. Die sieben im Landkreis gestarteten Busse hatten nur ein einziges Ziel: den Nürnberger Tiergarten. Begleitet wurde die Gruppe von Bienlein-Holl und ehrenamtlichen Helfern des Roten Kreuzes. Die meisten Teilnehmer stammten aus den Krisengebieten in Syrien. Einige ihrer Angehörigen leben noch immer in Aleppo oder Damaskus. Kaum einer von ihnen hatte einen Tiergarten je von innen gesehen. Leuchtende Kinderaugen und ein vielfaches "Dankeschön Hannelore" waren der Lohn für Bienlein-Holls Aktion. Bild: wro

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.